Lernerfolg.

02.09.2008

Snowboardkurse, Mindestalter zum Snowboarden, Wie schnell lernt man es?


SELBER LERNEN ODER SNOWBOARDKURS?
Snowboarden kann man sich grundsätzlich selber beibringen, wie auch viele andere Sportarten. Allerdings läuft man Gefahr, von Anfang an eine falsche Technik einzulernen. Einmal einen falschen Fahrstil angewöhnt, ist es später besonders mühsam, wieder umzulernen. Besonderes Augenmerk gilt auch der richtigen Sturztechnik, denn richtig Fallen will gelernt sein. Im Snowboardkurs lernt Ihr von Anfang an richtig Stürzen und Fahren. Und Spaß macht´s obendrein auch noch, schon alleine weil man nicht als Einziger mit der Nase im Schnee liegt.
 
Der richtige Snowboardkurs
Der Snowboardkurs sollte nicht nur das Randprodukt einer Skischule sein. Die Schule sollte Snowboardern mindestens genauso viel Beachtung schenken wie Skifahrern. Optimal ist eine reine Snowboardschule.
Extrakosten wie Material und Liftgebühr sollten klar aus der Preisliste hervorgehen. Denkt daran, dass Ihr die ersten ein bis zwei Tage wahrscheinlich gar nicht zum Liftfahren kommt.
Wichtig sind auch kleine Gruppengrößen (vier bis acht Schüler). Diese ermöglichen einen schnelleren Lernfortschritt.



AB WELCHEM ALTER KANN MAN SNOWBOARDEN ?
Snowboarden beansprucht recht stark die Gelenke und die Muskulatur. Die meisten Snowboardschulen bieten Kurse für Kinder ab sechs Jahren an. Weiters trägt man beim Snowboarden auch eine gewisse Verantwortung, denn ein ausgekommenes Board wird schnell zum gefährlichen Geschoss, wenn es den Hang herunterrauscht.
Ansonst spielt eher die Körpergröße als das Alter eine Rolle. Ab einer Größe von 90 cm gibt es schon passende Kinderboards von vielen Herstellern. Wichtig ist auch hier, zuerst ein paar Angebote einzuholen, um nicht den größten Schrott zu kaufen. Gerade bei Kindermaterial wird oft bei Bindungen und Boots an Qualität gespart. Andererseits ist es aber sicher nicht notwenig ein super teures Promodel Board zu kaufen. Aufgrund des geringen Gewichtes der Kids, verlieren auch Boards mit Schaumkern nicht so schnell an Flex.


WIE SCHNELL LERNT MAN SNOWBOARDEN ?

Die ersten zwei Tage auf dem Snowboard sind für die meisten die schwierigste Zeit. Nach zwei Tagen kann man meist schon in Schwüngen flache Hänge herunterfahren. Danach ist Snowboarden fast einfacher als Skifahren. Anfängliche Probleme entstehen durch das ungewohnte Gleichgewichtsverhalten am Board. Wer Erfahrung vom Skateboard oder Surfen mitbringt, hat sicher Vorteile.


SNOWBOARDEN GEMEINSAM MIT SKIFAHRERN ?
Ihr wollt mit Euren Freunden in die Berge, aber die fahren alle noch Ski - kein Problem. Boarder und Skifahrer können zusammen Liftfahren und die gleichen Hänge benutzen. Denkt nur daran, dass Ihr als Boarder im Flachen nicht so schnell seid, wie die Skifahrer, die ja immer noch ihre Stöcke zum Antauchen haben.
Seit der Freeski bzw. New-School-Ski Entwicklung ist die Toleranz untereinander wieder gestiegen. Beide Gruppen benutzen die selben Kicker, Rails und Halfpipes und auch der Style ist fast der selbe.