Die heißesten Boards 2012/13

15.04.2012 - TOPSTORY

Back from the Future nach dem 1st try haben wir euch im April schon einmal die neuesten Boards für 2013 inklusive Fahrbericht vorgestellt. Jetzt gibt es ein Update mit ergänzenden Infos und Videos. Wer noch nicht weiß, auf welche Waffe er heuer zugreifen soll, findet hier einen Überblick

Kaum hatte der Winter losgelegt, da wurde auf der ispo in München schon der neueste Snowboardstuff für die Saison 2012/13 vorgestellt. Auf der größten Wintersportmesse der Welt lassen sich Händler, Profis und Medien von der Industrie in die Zukunft verführen. Wir waren diesmal noch einen Schritt schneller und sind schon wieder zurück aus der Zukunft, denn dank dem Shop 1st try Event der Munchies in Landeck konnten wir die Technologien der Zukunft auch schon ausprobieren. Hier die ersten Fahrberichte vom hottest shit aus 2012/13.


Bindungs-News 2012/13
Am Bindungsmarkt baut Marktführer Burton das Hinge System, bei dem sich die Seitenwände über ein Gelenk mitdrehen, in immer mehr Bindungen ein. Ex Snowboard Pro JF Pelchat hypt schon seit längerem via Youtube sein neues Bindungsprojekt NOW. Das mit einem ispo award ausgezeichnete NOW System basiert auf einer Drehachse mitten durch die Bindung und weichen Pads unter Zehen und Ferse. Ähnlich wie bei einer Skateboardachse bewegt sich die Bindung beim Belasten und der Boot nähert sich der Kante. Das funktioniert so gut, dass ein Highback überflüssig wird. Auf einen Highback kann man auch bei Switchback Bindungen verzichten, die zugleich auch komplett ohne Werkzeug auskommen. Sämtliche Elemente werden durch Steckverbindungen zusammengehalten.
Die Topbindung bei Flow hebt jetzt automatisch den Anklestrap, wenn man den Highback zurücklegt. Und SP’s Fastec System wird um einen praktischen Buckle ergänzt, der die individuelle Performance jederzeit steigert.

NOW und SP Bindungen 2012/13
li: Bei NOW bewegt sich die Bindung um einen Drehpunkt (gelber Kreis)
re: SP bringen einen zweiten Buckle am Anklestrap zum Feinjustieren.

Neueste Boards 2012/13
Generell ist das Thema Rocker-Camber und alles was dazwischen liegt nach wir vor ein Heißes und scheint nicht mehr wegzudenken. Man findet jede Form von Aufbiegung, wobei der Trend eindeutig zu einer Kombination aus beidem geht. Rocker alleine hat zu wenig Biss! Dafür hat man mit reinen Camber-Latten im Powder und beim jibben klare Nachteile. Weiters spielt das Thema Freeride und Touren eine immer größere Rolle und Splitboards wie Powdercruiser sind stark im Kommen. Am Freestylemarkt sind die „Rider driven Companys“ im Vormarsch. YES Snowboards, Lobster oder auch das neueste Projekt Slash by Gigi Rüf drängen auf den Markt. Industriegiganten gehen neue Wege und heben bislang gültige Gesetzte einfach auf, so wie es beim Burton NUG zum Beispiel der Fall ist.

Wir haben 11 neue Boards und dazu die wichtigsten Bindungen ausprobiert. Dabei wollten wir uns aber nicht auf eine Kategorie versteifen, sondern quer durchs Gemüsebeet vom Spaßboard über extreme Freestyleboards bis hin zu Powderguns die neuesten Teile aus der Zukunft ausprobieren. Deshalb verzichten wir in diesem Produkt-Testbericht auf Wertungen, da die Kandidaten nicht miteinander vergleichbar sind.

Ein fettes Dankeschön an dieser Stelle noch an die Venet Bergbahnen und natürlich Muck und seine Munchie Crew, die mit 1st try eine grandiose Zeitmaschine entwickelt haben.