Nitro T 1.5 Snowboard Test

05.01.2014

Das Nitro T 1.5 aus der Sasion 2013/14 punktet im Produkt-Test durch enorme Laufruhe, Präzision und Kantengrip. Lest den kompletten Test

Das Nitro T 1.5 war eine der großen Überraschungen beim Snowboardtest für 2013/14. In der größeren Längen vergriffen entschieden wir uns für das 153er, um es „trotzdem noch schnell zu probieren“. Wir wären gerne länger damit unterwegs gewesen, denn das T 1.5 entpuppte sich als wahre Spaßmaschine.
Schnell wurde klar, warum Markus Keller in seinem Kitzsteinehorn Pipe Edit "Chamäleon" dieses Board unter seinen Füßen hat.

Getestete Länge: 153 cm

Verfügbare Längen: 149, 153, 156, 159
Breite Mitte: 24,7 cm

Rockertyp: Camber

Preis: 439,-




Subjektive Eigenschaften: (1-10)

• Kantengrip: 10

• Drehfreudigkeit: 5

• Flex (Härte): 9
• Laufruhe: 9
• Auftrieb im Powder: 4

Nitro T 1.5 2013/2014
Nitro T 1.5 2013/2014
Nitro T 1.5 2013/2014
Nitro T 1.5 2013/2014 Basegrafiks

Bereits in den ersten Fahrsekunden spürt man die hohe Torsionssteifigkeit und Härte des T 1.5. Dieses Board will aggressiv gefahren werden, sonst ist man nur Passagier. Unsere anfängliche Skepsis der Länge gegenüber war schnell dahin. Die 153cm reichen aus um mit ordentlich Speed auch über eisige Passagen zu fetzen. Dabei bleibt es verhältnismäßig drehfreudig, was mit zunehmender Länge wohl abnimmt.

Whiplash nennt Nitro die Technologie, bei der sie ein dünneres Profil zwischen den Bindungen mit verstärkten Boardenden kombinieren. Daraus resultiert die enorme Power für Ollies. Nitro empfiehlt das T 1.5 auch besonders für Rails, was wir nicht ganz bestätigen konnten. Natürlich geht es als Twin Shape gut im Park, aber durch die Härte verlangt es auf Rails viel Nachdruck und ein gewisses Können. Dank der Railkiller Edge bietet das Nitro aber auf jedenfall ausreichend Reserven.

Fazit:
Das Nitro T 1.5 empfiehlt sich für erfahrene Snowboarder die hohe Geschwindigkeiten lieben und sich auf ihr Board in jeder Situation verlassen wollen. Perfekt für Big Air Kicker, eisige Pipes und natürlich beim Pistengemetzel.


>> Übersicht Camber Love Produktstory