Test: Volcom Outerwear Stone & Stress

05.12.2014

Die kalifornische Brand hat im Herbst eine feine Outerwear Kollektion in die Shops gehängt. Wir haben die Volcom Stone Gore-Tex Jacke und Stress Pant getestet

In der Zeit als Volcom gerade loslegte, da waren die Teile in unseren Breiten so schwer zu bekommen wir Marillenschnaps in Katar. Volcom war die super gehypte Brand aus Californien und jeder wollte zumindest ein T-Shirt oder ein Kapperl besitzen. Sie hatten ein Hammer Team zusammengestellt mit Terje Haakonson, Shaun White, Jamie Lynn und einigen Größen aus der Skate- und Surfwelt. Meist vergehen solche Scene-Hypes so schnell wie sie gekommen sind, doch Volcom ist geblieben.

Mit ganz eigenen Marketingwegen hat sich Volcom als Big-Player etabliert und es dennoch geschafft, Core genug zu bleiben. Ausschließlich Skate, Snow, Surf und Rock-Music lautet die strikte Vorgabe an die Märkte die bedient werden. Innerhalb dessen umfasst das Sortiment so ziemlich alles von Streetwear mit Fashion Akzenten über Sneakers bis hin zur technischen Outerwear.

Am Lautesten und Verrücktesten ist auch immer der Volcom Stand auf der ispo, wo zwar die neue Kollektion gezeigt wird, was aber angesichts der riesigen Skate-Area und dem ganzen Drumherum zur Nebensache wird.

Volcom Outerwear Highlights für 2014/15 präsentiert auf der ispo.
links: V1 Jacket & Articulated Pant
rechts: Oxnard Jacket & Brigg Pant
Im Test: Volcom Stone Gore-Tex Jacket in forest und Stress Pant in black

Wir haben uns auf der ispo die Kollektion genauer angesehen und auch gleich eine Combo zum Testen bestellt. Die Kollektion gliedert sich grob in drei Bereiche. Die klassische Snow Volcom Series, die wasserfeste Streetwear Serie HR&S (Handrails & Shit) und die technische GPT Linie. Die Produkte der GPT Serie werden auch von den Guides der Baldface Lodge in British Columbia gefahren und müssen daher besonders vielseitig und wetterfest sein.

Die Volcom Stone Gore-Tex Testjacke stammt aus GPT und die Volcom Stress Pant aus der Snow Serie. Inteligenterweise ist die gesamte Volcom Kollektion innerhalb einer Saison optisch aufeinander abgestimmt. Das merkt man vor allem an der Farbgebung vom Meshmaterial bei den Lüftungszips. 2014/15 sind diese in Lime-Farbe gehalten und auch der Zipper um Jacke und Hose miteinander zu verbinden ist lime.

Interface von Jacke und Hose, über einen Zip miteinander kombinierbar.
Sogar die Zipper der Volcom Kollektion sind innerhalb einer Saison farblich abgestimmt

Die Stone Gore-Tex Jacke ist wie der Name schon sagt mit einem Gore-Tex 2-Layer Laminat ausgestattet. Zusammen mit den vollkommen verklebten Nähten sorgt das zu 100% für trockene Verhältnisse aber lässt gleichzeitig dem Körper genug Luft zum atmen. YKK Aquaguard Zipper dichten die Öffnungen ab, sowohl am Frontzip als auch bei der Brusttasche. Der obligatorische Schneefang ist mit einem Zip ausgestattet, und kann mit dem Gegenstück an der Hose gekoppelt werden. Das hält den Hintern auch bei Powderslams schneefrei. Der Zip ist relativ übersichtlich seitlich angeordnet, sodass man die Kopplung ohne fremde Hilfe hinbekommt.
Ein echter Gewinn ist die integrierte Gesichtsmaske in der Kapuze. Diese kann mit 4 Clips abgenommen werden, hat uns aber zu keiner Zeit gestört, auch wenn sie nicht in Verwendung war. Die Jacke ist minimal mit einem Mesh Lining gefüttert und kann daher die ganze Saison getragen werden. An kalten Tagen muss man natürlich eine entsprechende Thermoschicht darunter ziehen. Vom Schnitt fällt die Volcom Stone Gore-Tex Jacke etwas länger und schmäler aus und dank des schlichten, cleanen Styles kann sie auch easy unten im Tal getragen werden.

Integrierte Gesichtsmaske. Kann über Schnellverschlüsse entfernt werden
- Gore-Tex 2 Lagen Laminat sorgt für trockene Verhältnisse.
- Ärmelbund mit Daumenloch

Die Volcom Stress Pant ist wie auch die Jacke in drei verschiedenen Farben erhältlich. Unser Testmodel war schwarz mit einer leicht angerauten Oberfläche. Articulated fit nennt Volcom den slim-fit Style für die Piste. Die Stress Pant setzt auf das hauseigene V-Science 2-Lagen Laminat und erreicht eine 15.000mm Wassersäule bei einem MVTR Wert für die Atmungsaktivität von 10.000g. Damit liegt sie nicht ganz auf dem Niveau von Gore-Tex, kann sich aber durchaus sehen lassen und ist für 90% der Einsätze mehr als ausreichend. Die Nähte innen sind vollkommen verklebt.

Obgleich genau wie die Jacke mit einem Mesh Lining gefüttert fällt die Hose ungleich wärmer aus. Das muss vorwiegend am Außenmaterial liegen, welches auch schwerer und sehr reißfest wirkt. Die Lüftungszips an den Hosenbeinen sind an wärmeren Tagen dringend notwendig. Natürlich ist die Stress Pant mit allen Volcom Features ausgestattet wie dem Stone Butt-Patch am Hintern, Handwarmer Pockets und Stone Ring zum anbringen der Liftkarte. Jeweils zwei aufgesetzte Taschen vorne und hinten mit Reißverschluss und Klettverschluss Flaps darüber geben acht, dass nichts verloren geht.

Volcom Stress Pant
Volcom Stress Pant mit aufgesetzten Taschen vorne und hinten

Unsere Testcombo kam in Größe Medium, was bei 176cm gut passte. Der slim-fit Style bei Jacke und Hose entspricht dem allgemeinen Streetwear-Trend für den Berg und gibt dennoch genügend Bewegungsfreiheit. Volcom hat mit diesem Setup eine super Combo für alle Bedingungen entwickelt. Den einzigen Kritikpunkt fanden wir bei der Hose, in der es bei Frühlingstemperaturen und beim hiken relativ warm wird.

Preise:
Volcom Stone Gore-Tex Jacket: 339,-
Volcom Stress Pant: € 249,-

>> Volcom Outerwear shoppen
Bei unserem Partnershop ist die neue Volcom Kollektion erhältlich.


Weitere Links zum Thema:
http://www.volcom.eu