Die Nr.1 der Männer bei der G-Tal Tour!

25.09.2012

Strahlend wie die Sonne wird er seinem Nachnamen gerecht und zeigt uns beim Interview ganz klar seine Leidenschaft zum Board. Dabei ist der junge Kärntner eigentlich nur durch Zufall zum Boardsport gekommen, wie er uns verriet.

Konrad Sonne; Crail-Nosegrab im Mölltal

Steckbrief:

Name: Konrad Sonne
Wohnort: Techelsberg
Goofy/Regular? Goofy
Homeresort:

Wie hat für dich alles angefangen und warum bist du überhaupt zum Snowboarding gekommen?
Meine Schwester hat ein Snowboard ausgeborgt das mir vieeeeeeel zu groß war und ich habe zum Spaß gesagt das ich das probieren will. Also hab ich mich draufgestellt und bin gefahren. Dann konnte ich nicht mehr aufhören ☺.

Was fährst du selber am liebsten und in welche Richtung willst du dein Riding pushen bzw. gibt es bestimmte Tricks die du noch unbedingt lernen willst?
Hauptsache ich stehe am Board! wo? ich mach aus allem das beste und versuche kreativ zu fahren. Ja sicher gibt’s tricks die ich mir für das Jahr vornehme und die ich vorhabe noch zu stehen.

Du hast dich in den letzten Jahren doch um einiges gesteigert. Woher kommt das irgendwelche geheimen Wundermittel von denen wir nichts wissen?
Verschiedenste Drogen wie Adrenalin und Schnee ;)
Was macht für dich einen guten Rider aus?
33 % Wenn man ihm ansieht das er spaß hat. 20% Tricks und 47% Style.
Mit wem bist du beim Shredden so unterwegs?
Mit meinem snowboard.
Was beeinflusst dich beim Riden? Fahrer? Videos? Musik?
Meine Freunde, das Wetter, die anderen Fahrer, Musik, Videos (sie dienen zur zusätzlichen Motivation vor dem fahren).

Wie sollte deiner Meinung nach ein guter Park ausschauen ..höher schneller weiter oder doch eher kreativere, mehr auf Boardfeeling ausgelegte Obstacles??
Eine mischung aus beiden: Ein kreativer Park mit großen weiten Sachen.
Was geht für dich style- oder tricktechnisch einfach gar nicht?
Groß reden nichts machen.

Wie sieht es mit Verletzungen aus?
Einige leichtere Gehirnerschütterungen und Verzerrung waren schon dabei aber beim Snowboarden sonst zum Glück bis jetzt nix schlimmeres.

Bester Anmach-Spruch?
Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick oder soll ich noch einmal reinkommen ?

Was machst du wenn du nicht gerade am Snowboarden bist?
In der Schule sitzen und ans Snowboarden denken ;) Nein ich bereite mich auf die Matura vor um dann in Innsbruck zu studieren.

Was sind deine Ziele für die nächsten Jahre? Wohin willst du kommen mit dem Snowboarding?
Ich will die Freude am Boarden nicht verlieren! Ich will vielleicht bei größeren Contests mitfahren und mich von anderen Fahrern pushen lassen da das auch ein Gefühl ist das für mich jeder einmal erlebt haben muss.

Was haltest du von der G-TAL Tour?
Ein gemütliches fahren mit Freunden und Sachpreisen.

So jetzt machen wir zum Abschluss noch einen megacoolen Wordrap ..haha, ich fange einen Satz an und du musst ihn beenden, auf geht’s:

Mädchen sind ... die Frage ist was sind Mädchen nicht?

Männer sind ... gute Frage!

Style ist ... das fünfte Element ;)

Normale B-Körbchen oder Fake Doppel-D ...
Ist egal solange der Gesamteindruck passt.

MEGA-Party oder massiver Powderday ...
Powderday dann Party

Superscharfes Mädchen oder massiver Powderday ...
Erst Superscharfes Mädchen das mit mir dann in vollen Zügen den Powderday genießen kann.

Zum Schluss kannst du sofern du noch willst eine Message loswerden und dich bedanken bei wem du willst:
Ich danke meiner Familie und meinen Freunden das sie mir jedes Jahr zahlreiche tolle Tage am Board ermöglichen.