Der "Rowdy" aus Kärnten!

14.12.2011 - TOPSTORY

Patrick Rauter alias „Rowdy“ ist nicht nur gegenüber Mädls gefährlich, er kann auch mal richtig ,,auszuckn“ wenn ihm mal ein Trick nicht so gut gelingt. Kurz vor seiner Videopremiere (Delirium Crew – LiFe) in Villach ist uns der sympathische Kärntner Rede und Antwort gestanden.

FS Inverted 5 Mute in Hochfügen
Pic by Julian Walkner

Steckbrief:

Geboren am: 26.07.1986
Hometown: Innsbruck, Afritz am See (Kärnten)
Homemountain: G-TAL, Kühtai
Hobbies: Skaten, Surfen, Party
Snowboarden seit: 11 Jahren
Setup: Artec, Cipher
Stance: regular
Favourite trick: backside rodeo
Best results: 3. Platz Unichamp Les Deux Alpes slopestyle
Sponsors: Artec, Ripzone, Mojo, Level, Celsius, Hoven, BangBangBandana, Boardshop.de & Rox

Wie würdest du dich selbst beschreiben?
Haha. Ich bin offen, lustig, bin für jeden Spaß zum haben. Hinsichtlich Mädls tja...da war ich früher schon sehr aufgeschlossen, haha, derzeit bin ich allerdings vergeben.

Du studierst ja auch noch in Innsbruck...wie schaut da dein Alltag aus?
Zurzeit bin ich mehr auf der Uni weil wenig Schnee liegt. 2-3 Jahre brauche ich noch, dann bin ich fertig also ich den Abschluss mit Master auf jeden Fall durchziehen.

Was würdest du beruflich gern machen?
Hmm...vielleicht mal Lehrer wegen meinem Lehramtsstudium oder etwas im Tourismus oder Wirtschaft, genau festgelegt habe ich mich da noch nicht. Mir ist Geld aber ned wichtig, die Freude an der Sache ist viel wichtiger. Ich will eigentlich kein Geld mit dem Boarden verdienen sondern nur mich selbst pushen und Spaß dabei haben. It has never been about the money for me ;)

Was würdest du machen wenn du plötzlich keine Boardsportarten mehr betreiben könntest?
Boahh....na das würde gar ned gehen. Ich glaub ich würde mal extrem depressiv werden. Ein Leben ohne Boarden geht anfoch mol gor ned!!
Was macht Patrick Rauter wenn er mal nicht am Board steht?
Haha. Dann häng ich mit meinen Freunden rum und mach auch gern Party.

Wenn du an dir was ändern könntest, was wäre das?
Puhh...schwierig.. ich wär eventuell weniger ungeduldig.

Vervollständige ein paar Sätze...
Girls am Board finde ich...besser als Girls auf Ski hahah
Das stimmt mich traurig und/oder macht mich wütend...Unehrlichkeit und wenn mir ein Trick nicht so gelingt, dann kann ich schon mal ordentlich rumschreien aber also Angst braucht man ned haben ich tu da keinen was! Hahah
Für das würde ich morden...Haha Zurzeit für an Haufen SCHNEE und 1m Fresh ..obwohl i bin eher net so der aggressive Typ

Was ist dein Lebensmotto?
Lieber gehasst zu werden für das was man ist, als geliebt zu werden für das was man nicht ist.

Lebst du das auch?
Haha...ja auf jeden Fall. Ich mein ich sage schon meine Meinung wenn mir was nicht passt man muss nicht von jedem gemocht werden aber ich steige keinen extra auf die Füße. Ich richte mich aber sicherlich nicht nach den Anderen. Jeder soll glücklich werdn auf sei Art.

An welches Ereignis erinnerst du dich am Liebsten?
An die Anfangszeiten „die Back in the days Zeiten“ ohne Sponsoren etc. wie ich mir mit meinen Jungs einfach Kicker gebaut habe, Cliffs gedroppt haben, Bäume gejibbt san ..des war scho a sicke Zeit. Damals is es anfoch nur ums Shreddn gangen, weniga ums drumherum, den Spirit hob i eigentlich noch imma in mir drin und den will ich mir auch beibehalten.

By: Lisa Miriam Preslmayer