BEO 2008 - Boarding time

26.12.2007

Der Check-In Schalter hat bereits geschlossen, wir bitten zum Gateway. Flug-Tickets sind für die Klassen Halfpipe und Slopestyle erhältlich. Spezielle Arrangements für Jugendliche!

Dani Friberg - Pic by Ruggli

In nicht einmal mehr drei Wochen treten die weltbesten Rider in LAAX zum größten Open Snowboard Event Europas an.

Die 9. Burton European Open (BEOsind sowohl Teil der Burton Global Open Serie als auch der Swatch TTR World Snowboard Tour (6 Star TTR-Event), für beide Rankings sammeln die Freestyler in den Bewerben Halfpipe und Slopestyle wichtige Punkte.

Jedes Jahr unter einem Motto stehend ist heuer "BEO Airlines", angesagt, daher anschnallen bitte zum Abflug nach LAAX!

REISE-INFORMATIONEN - BEO 2008
1 Teilnehmer startet für Chile.

2 brandneue Suzuki Grand Vitara Freeride Edition Autos werden an die BEO 08 Gesamtsieger vergeben - eines für die beste Dame und eines für den besten Herren.

4 Olympiasieger von allen Winterspielen, bei denen Halfpipe Snowboarding olympisch war, nehmen aktiv an den BEO 08 teil - Shaun White/USA & Hannah Teter/USA (Gold Medaillengewinner 2006), Kelly Clark/USA (Gold Medaillengewinnerin 2002) & Gian Simmen/SUI (Gold Medaillengewinner 1998).

6 Burton Open Snowboarding Championships finden rund um den Globus statt - und zwar in der Schweiz, Japan, USA, Neuseeland, Australien und Kanada.


REISE-INFORMATIONEN - BEO 2008

1 Teilnehmer startet für Chile.

2 brandneue Suzuki Grand Vitara Freeride Edition Autos werden an die BEO 08 Gesamtsieger vergeben - eines für die beste Dame und eines für den besten Herren.

4 Olympiasieger von allen Winterspielen, bei denen Halfpipe Snowboarding olympisch war, nehmen aktiv an den BEO 08 teil - Shaun White/USA & Hannah Teter/USA (Gold Medaillengewinner 2006), Kelly Clark/USA (Gold Medaillengewinnerin 2002) & Gian Simmen/SUI (Gold Medaillengewinner 1998).

6 Burton Open Snowboarding Championships finden rund um den Globus statt - und zwar in der Schweiz, Japan, USA, Neuseeland, Australien und Kanada.

Auch Air+Style Sieger Kevion Pearce wird dabei sein
Pic Moran

8 BEO Events gab es bis dato - einmal in Innsbruck (AUT), einmal in Fieberbrunn (AUT), dreimal in Livigno (ITA), dreimal in Laax (SUI)

10 ist das Alter des jüngsten Starters bei den BEO 2008 - Seamus O’Connor aus den USA (geboren am 4.10. 1997)

11 ehemalige BEO Sieger kommen zu den BEO 08 zurück und wollen wieder Titel holen: Iouri Podlatchikov/SUI (Sieger HP Juniors BEO 2005, damals noch RUS), Peetu Piiroinen/FIN (Sieger SS Juniors BEO 2005, Sieger SS BEO 2006), Dani Friberg/SUI (Sieger HP Juniors BEO 2006), Chris Sörman/SWE (Sieger SS BEO 2005), Mikkel Bang/NOR (Sieger SS Juniors BEO 2004), Andy Finch/USA (Sieger HP BEO 2005), Nicolas Müller/SUI (Sieger HP BEO 2002), Risto Mattila/FIN (Sieger Halfpipe BEO 2006), Sina Candrian/SUI (Siegerin HP Juniors und SS Juniors BEO 2005), Kelly Clark/USA (Siegerin HP BEO 2005), Crispin Lipscomb/CAN (Sieger HP BEO 2007)

13 ist Burton’s Glückszahl.

23 Länder werden bei den BEO 08 vertreten sein.

83 Rider aus der Schweiz stehen auf der Startliste - keine andere Nation hat so viele Fahrer beim Event wie das Gastgeberland.

140 Meter lang ist die Superpipe in LAAX, die Traummaße werden durch die 6 Meter hohen Walls ergänzt.

220 km präparierte Pisten gibt es in LAAX - perfekt verbunden sind sie mit 27 Liften.

300 Leute arbeiten auf und abseits des Berges für die BEO während der Dauer des Events.

3.018 m ist der höchste Punkt in LAAX (Vorab Gletscher), der niedrigste Punkt liegt auf 1.100 m und befindet sich an der Talstation in LAAX.

75.000 m³ Schnee werden benötigt, um die Superpipe (15.000 m³) und den Slopestyle Kurs (60.000 m³) am Crap Sogn Gion zu bauen.

US$ 100,000 nehmen der Gesamtsieger und die Gesamtsiegerin, die nach den US Open im März feststehen, mit nach Hause. Das ist das höchste je bei einem Snowboard Contest ausbezahlte Preisgeld an einen einzelnen Rider. Mason Aguirre und Elizabeth Beerman sind die momentan Führenden im Run um den BGOS Championship Titel und starten auch beide bei den BEO 08 in LAAX.

US$ 125.000 ist die Höhe des Preisgeldes, das die Rider bei den BEO 08 erwartet - die BEO sind international einer der wenigen Contests, bei denen Damen und Herren zu gleich hohen Anteilen Preisgeld erhalten.

US$ 250.000 werden am Ende der Saison an die top-platzierten TTR Rider ausgeschüttet, davon erhalten jeweils US$ 50.000 der TTR World Champion bei den Damen und den Herren.

4.000.000 Menschen steigen täglich in ein Flugzeug. Einige von ihnen werden im Januar ihren Weg nach LAAX finden.