Halfpipe Worldcup Gujo

26.02.2008

Neue Namen in den Siegerlisten des FIS Worldcups. Beim Halfpipe Bewerb in Gujo/Japan gewinnen Zhifeng Sun und Kazuumi Fujita

Zhifeng Sun und Kazuumi Fujita feiern ihren ersten Halfpipe Weltcup-Sieg in Gujo

Mit zwei Überraschungssiegen ist der fünfte Halfpipe-Wettbewerb des NOKIA Snowboard FIS Weltcups 2007/2008 vor einigen hundert Zuschauern zu Ende gegangen: Zhifeng Sun (CHN) und Kazuumi Fujita (JPN) sicherten sich in der 150 Meter langen Halfpipe im japanischen Gujo ihr erstes Weltcup-Gold. Die Chinesin verwies im Finale der Frauen dank 34.3 Punkte im ersten Run die Japanerin Soko Yamaoka (32.9) und die Weltcupführende Manuela Laura Pesko (SUI, 32.2) auf die Plätze zwei und drei.

Bei den Männern konnte Kazuumi Fujita im zweiten Run (42.2.) den bis dato in noch führenden Kanadier Jeff Batchelor (41.1) abfangen. Dritter wurde Gregory Bretz (USA) mit 38.7 Punkten.


Ergebnisse im Überblick

Damen
1. Zhifeng Sun (CHN)
2. Soko Yamaoka (JPN)
3. Manuela Laura Pesko (SUI)

Herren
1. Kazuumi Fujita (JPN)
2. Jeff Batchelor (CAN)
3. Gregory Bretz (USA)