Freeride Quest - Flaine

13.03.2007

Auf den ersten Quali Event im Jänner im Österreichischen Schruns-Tschagguns, folgt diese Woche ab Mittwoch der zweite in Flaine

Meier Philippe (SUI), Xtreme 2006 - (c) Serge Sozonoff

Der zweite Qualifikationsevent der Nissan Sports Adventure Freeride Tour findet am Donnerstag den 15. März in Flaine statt. In dem Französischen Resort am Grand-Massif treffen sich 54 Rider, darunter auch einige Big Names der Freeride Szene. Nur 14 von Ihnen werden sich für den Verbier Xtreme qualifizieren.

Bereits am Mittwoch werden die 54 Rider in Flaine eintreffen. Die Hälfte der Fahrer hat sich über den Qualifikationsevent in Österreich für diese Ausscheidung qualifiziert. Die andere Hälfte der Freerider wurde vom Veranstalter eingeladen und besteht aus ehemaligen Teilnehmern des Verbier Xtreme. Der Französische Freeskiier und dreifacher Freeride Weltmeister Manu Gaidet trifft hier auf Herausforderer wie den Schweden Sverre Liliequist oder den Schweizer Phil Meier. Bei den Snowboardern versuchen sich die Franzosen Fred Moras und Fred Serin sowie der Amerikaner Matthew Annets gegenüber den Rookies zu behaupten.

Am Donnerstag werden die Teilnehmer den Aiguille d’Aujon besteigen und versuchen mit Ihren Runs ein Ticket für das Finale des Nissan Sports Adventure Tour, den Verbier Xtreme, zur ergattern. Serge Cornillat, Koordinator des Events, meint: "Wir wollen Allen ein gute Show bieten und haben ein Face gefunden, welches den Ridern eine Vielzahl an verschiedenen Lines ermöglicht." Alle interessierten Zuschauer können die Action von der Bergstation des Aujon Skiliftes verfolgen.

PROGRAMM
Mittwoch 14. März
Straßenfest am Nachmittag vor dem Flaine Forum mit Großbildschirm, Autogrammsession und Videos
17.30 Eröffnungsfeier und Startnummernverlosung
Donnerstag 15. März
Straßenfest am Nachmittag vor dem Flaine Forum mit Großbildschirm, Autogrammsession und Videos
11.30 Contest am Aiguille d’Aujon
15.00 Siegerehrung in Aujon
18.30 Siegerehrung im Flaine Forum
21.30 Party im White Pub