Bikeausflug nach Saalbach Hinterglemm

25.08.2013 - TOPSTORY

Nach der Wintersaion ist Bikesaison, so zumindest in Hinterglemm. Wegen eines Wakeboardevents waagten wir uns im Sommer ins Skigebiet und waren begeistert vom Alternativ-Angebot

Saalbach Hinterglemm zählt im Winter zu einer unserer absoluten Lieblingsdestinationen, kein Wunder dass die snowboard.ag Redaktion regelmäßig dort Produkttests abhält. Ein riesiger Alpen-Spielplatz mit grandiosen Hängen und einem feinen Funpark, der bis in die Nacht hinein geöffnet hat.

Das Animationsprogramm geht im Sommer gnadenlos weiter. Neben dem klassischen Wanderangebot setzt man in Hinterglemm voll auf Mountainbiken und steht mit 120% dahinter. Keine faulen Kompromisse mit Verboten oder lahmen Forstwegen, sondern flowige Trails, brutale Downhillstrecken, Northshores und fein ausgebaute Strecken. Ein Teil der Gondelbahnen hat ebenfalls für die Biker geöffnet und befördert alle die nicht aus eigener Kraft hochwollen auf die Trails. Neben der X-Line Worldcup Downhillstrecke wartet die ganz neue Z-Line am Zwölferkogel oder die beiden Adidas Strecken am Reiterkogel. Freeride-Einsteiger können sich auf der Milka-Line warm fahren. Das war aber noch lange nicht alles, den viele weitere Trails stehen schön ausgeschildert bereit. So etwa der Hacklbergtrail, der vor kurzem zurecht unter die Top 5 der heimischen Trails gewählt wurde. Nach einer kurzen Trett/Schiebepassage vom Schattberggipfel zum Westgipfel eröffnen sich über 1000 Höhenmeter Singletrail.

Das Sommertourismuskonzept ist voll aufgegangen. Immerhin bieten die zahlreichen Hotels auch im Sommer fantastischen Service. Mit der JokerCard, die gratis bei den Partnerhotels im Gebiet dabei ist, kann man sämtliche Lifte, aber auch Tennisplätze, das Freibad und viele weitere Attraktionen nutzen. Natürlich muss beim Österreichurlaub das Wetter mitspielen, aber wenn dem so ist dann mangelt es an gar nichts.

Wer kein eigenes/geeignetes Bike zur Verfügung hat, kann sich vor Ort Räder mit entsprechend Federweg ausleihen. Dasselbe gilt für die Schutzausrüstung wie Helm und Protektoren. Je nachdem was man vorhat, also eher gemütlich XC Runde oder aber das volle Freeride Programm, braucht es entsprechende Ausrüstung.

>> Die optimale Freeride Bike Ausrüstung