Swatch TTR Hauptsponsor

12.10.2007

Mit einem Preisgeld von insgesamt 250.000 US-Dollar für die Gesamtsieger, das ist das höchste Tourpreisgeld der Snowboard-Geschichte, steigt Swatch als Hauptsponsor der TTR Worldtour ein

Strategische Dreijahrespartnerschaft und 250.000 US-Dollar Preisgeld

Zürich, Schweiz (Oktober 2007). Die weltbekannte Schweizer Uhrenmarke Swatch wird von 2007-2010 Titelsponsor der führenden Snowboard Initiative der Welt, der Ticket To Ride (TTR) World Snowboard Tour.

Die SWATCH TTR World Snowboard Tour ist die Dachorganisation der wichtigsten Freestyle Snowboard Contests rund um den Globus. Die besten Snowboarder der Welt messen sich im Laufe der zehnmonatigen Tour mit dem Ziel, in der SWATCH TTR-Weltrangliste zum SWATCH TTR World Snowboard Tour Champion gekrönt zu werden. Neben Preisgeldern von insgesamt über 2 Millionen US-Dollar bei den einzelnen Events winken den besten Herren und Damen der SWATCH TTR Weltrangliste ein Gesamtpreisgeld von insgesamt 250.000 US-Dollar. Das ist das höchste Tourpreisgeld der Snowboard-Geschichte.

Ein seltenes Bild: Drew Stevenson (TTR CEO) im Anzug!!!
gemeinsam mit Swatch Präsident Nicolas G. Hayek

‘Swatch hat immer nach interessanten Partnerschaften im Extrem- und Actionsport Ausschau gehalten. Die TTR Organisation und ihre neue Art, modernes Snowboarding zu definieren, passt gut zu den zentralen Werten unserer Marke, wie ständige Innovation, Lebensfreude und positive Provokation. Wir freuen uns sehr auf drei weitere Jahre Partnerschaft mit der TTR World Snowboard Tour’, erklärt Nicolas G. Hayek, Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates der Swatch Group.

Swatch ist dem Snowboarding durch eine jahrelange Geschichte verbunden, von ihrer Rolle als Offizieller Zeitnehmer an Veranstaltungen über den Aufbau des Swatch Snowboard Pro Teams bis zu Produktinnovationen wie der Swatch Fun Boarder Collection mit dem revolutionären Swatch Snowpass System - einer eingebauten Zugangs-Funktion für den Einsatz als Skilift-Pass in über 600 Winterdestinationen der Welt.