klax.max. Snowboard Jam by ASA
1. Bewerb, Halfpipe - Dachstein 17.11.2001.


Auftakt nach Maß: Österreichischer Erfolg bei den Herren in der Halfpipe durch Bernd Mandlberger (ST).
Sandy Gecek wurde bei den Damen als 4. beste Österreicherin.


Die neue Freestyle-Philosophie der ASA war schon beim ersten Bewerb der klax.max. Snowboard Jam deutlich zu spüren:
Mehr als 120 Teilnehmer erfreuten sich bei optimalen äusseren Bedingungen am Dachstein an einem einem unkomplizierten und snowboarder-freundlichen Bewerb. Und der Sieg in der Halfpipe-Herren ging dann auch an den Lokalmatador Bernd Mandlberger: „Es hat wirklich Spaß gemacht. Cool, dass der Event für alle Rider so unkompliziert abgelaufen ist“, meinte der Sieger nach seinem Erfolg.
Bei den Damen konnte Deutschland einen Dreifachsieg erreichen. Beste Österreicherin wurde Sandy Gecek auf Rang 4.
Dass die ASA auch in Sachen Nachwuchsförderung das richtige „Feeling“ hat, bestätigte Dominik Katholnig vom klax.max. Rooky Team: Er gewann die Halfpipe bei den Jugendlichen.

Ergebnisse / Halfpipe-Herren:
1. Bernd Mandlberger (Aut - 33,7)
2. Philipp Holleis (D-28,1)
3. Tom Rauch (D – 27.5)

Ergebnisse / Halfpipe-Damen:
1.Conny Bleicher (D- 29,3)
2. Sylvia Mittermüller (D– 28,9)
3. Sylvia Schlereth
(D– 26,9)
4. Sandy Gecek (Aut – 22,7).

Martin Freinademetz (ASA-Präsident): „Das starke Interesse der Boarder und die positive Stimmung bei unserem ersten Event zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Eindeutig ein guter Start in die neue Saison.“

Aviso: 2. Bewerb – klax.max. Snowboard Jam by ASA:
16.12.2001, St. Corona am Wechsel, Big Air, ISF-Challenger

......................................................................

ASA Kickoff 2001

Am 17. November steigt das erste Event der ASA am Dachstein. Was rund um den Halfpipe-Contest und überhaupt in der ganzen Saison abgeht, berichtet der Präse himself - Martin Freinademetz – ab jetzt in einer wöchentlichen Kolumne.

“Zeit is wordn“ für einen Umschwung und deshalb zeigt sich die ASA heuer im völlig neuen Gewand. Ziel ist, dass sich die Freigeist-Community endlich wieder ordentlich ausleben kann. Darum geht unsere Philosophie in dieser Saison eindeutig Richtung Freestyle, denn wir wollen weg vom herkömmlichen Verbandswesen und genau jenes Snowboarden fördern, das auch auf der Piste und von den Kids zelebriert wird.
Insgesamt neun Events stehen heuer am Programm, wobei der Schwerpunkt auf Halfpipe, Big Air, Snowboardcross und Freeride liegt.

asa

Los geht´s am Samstag, den 17. November, am Dachstein mit einem fetten Halfpipe-Contest – Finale: 14 Uhr. Weil der dortige Funpark sicher zu den besten in Europa gehört, haben sich unter anderem Pros wie Steve Gruber und Friedl Kolar angekündigt.
Dass die Rider feinste Bedingungen vorfinden werden, davon habe ich mich schon vergangenes Wochenende beim ersten Camp der klax.max. Rookies überzeugt. Die 15 Nachwuchs-Freestyler dieses Teams werden übrigens von zwei alten Bekannten gecoacht: Gilbi Wäger und Nici Pederzolli.
Gilbi schaut aber nicht nur, dass die Pros bald toughe Konkurrenz bekommen, sondern er hat auch die Connections für die Parties aufgestellt. Denn die Jungs und Mädels von Subbase aus Saalfelden kümmern sich um die DJs und sorgen dafür, dass nach dem Contest noch Gas gegeben wird bis zum Abwinken.
Noch was ganz Wichtiges: Teilnehmen kann am Dachstein jeder, der Spaß am Pipefahren hat. Mit der Raiffeisen-Club Youth Challenge gibt´s nämlich einen eigenen Bewerb, der für alle offen ist und bei dem´s unter anderem coole Sachpresie und für die Gewinner sogar ein kleines Sparbuch gibt. Die restlichen Infos findet ihr unten.
C ya there.
Euer Frejn


Hard Facts:
Disziplin: Halfpipe
Kategorie: ISF Challenger (Weltranglistenpunkte)
Teilnahmeberechtigt: Jeder
Preise: Sachpreise

Time Table:
Freitag 16.11.01
-12:30 bis 14 Uhr Training Halfpipe Dachstein Gletscher
-16 bis 18 Uhr Einschreibung Anmeldung klax.max Snowboard Jam u. RAIFFEISEN-CLUB Youth ChallengeTraining Halfpipe (keine Lifttickets)Ramsau Ort Zentrum Tourismusinfo
-19.00 Ridersmeeting, Liftticket+Startnummernausgabe Ramsau Ort Zentrum Tourismusinfo

Samstag 17.11.01
-7.30 bis 8.30 Uhr Einschreibung/Anmeldung RAIFFEISEN-CLUB Youth Challenge, Ausgabe Startnummern & LiftticketsRamsau Ort Zentrum Tourismusinfo
-8.45 bis 9.50 Uhr Warm Up Halfpipe Girls and Boys Dachstein Gletscher
-10.00 Start Qualifikation Halfpipe Girls (2 Runs) anschließend Start Qualifikation Halfpipe Boys (2 Runs)
-12.30 Uhr RAIFFEISEN-CLUB Youth Challenge Funpark und Halfpipe Dachstein Gletscher
-14.00 Uhr Finale Halfpipe (Top 8/16) anschließend Siegerehrung RAIFFEISEN-CLUB Youth Challenge und klax.max. Snowboard Jam
-16.30 - 17:30 Uhr Race Office geöffnet Ramsau Ort Zentrum Tourismusinfo
-ab 21 Uhr Ridersparty Kupferkanne Ramsau Ort

Event-Information:
Information & Raceoffice im Vorfeld
ASA/Austrian Snowboard Association, Postfach 57, 6025 Innsbruck
ASA Hotline +43.676.7531510
email: asa@tirol.com
Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 10-12 h; bei den Events ganztags

Hotelreservierung im Vorfeld, Hotel Info-Office während des Events
Tourismusverband Ramsau am Dachstein, 8972 Ramsau am Dachstein
Telefon: +43.3687.81833
email: info@ramsau.com
Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 9-12 u. 14-18; Samstag, 9-12
Raceoffice während des Events
Ramsau Ort Zentrum, Tourismusinfo Ramsau am Dachstein
email: jojo.poelzl@magnet.at
Öffnungszeiten: Freitag, 16-18h; Samstag, 7:30-8:30 u. 16:30-17:30

Wichtig:
• Jugendfahrer zahlen zwar keine Startgebühr, müssen sich aber ebenso im Raceoffice einschreiben! * Jugendfahrer starten vor der Allgemeinen Klasse! Don’t be late!

• Um in der Österreichischen Rangliste geführt zu werden, ist eine ASA Competitor Card notwendig. Diese kann auch vor Ort im Race Office bezahlt werden.

• Falls für 2001/02 bereits erledigt: Bitte ASA Competitor Card mitnehmen !!!!!!!!!!