EAST SPECIAL No.2

Die Nummer 2 ist am Start, und
WENN IHR DABEI SEID DANN GIBT'S EIN HIGHLIGHT


Coole Sprüche kann jeder klopfen, aber genial waren jene am 30.12.00 vom deutschen HipHop Quintett BLUMENTOPF.
Anläßlich des SWATCH SOULCITY brachten diese Herrschaften gemeinsam mit weiteren Bands das Publikum in Partystimmung. Mehr zum legendären In-Citycontest könnt Ihr hier nachlesen.

Nachdem sich Frau Holle Ende Dezember doch noch entschlossen hatte ein wenig Schnee abzutreten, konnten auch die Skigebiete in unseren Breiten den Betrieb aufnehmen.Da die Ausbeute bis jetzt sehr gering ist sind die angekündigten Funparks derzeit noch kleiner als erwartet, aber wir dürfen zuversichtlich sein.

Gleich am ersten Tag der Eröffnung haben wir den neuen SNOWPARK AM NIEDERALPL für euch getestet. Neben der bereits bekannten Pipe, die heuer teilweise aus dem Erdreich ausgegraben und verlängert wurde findet Ihr dort eine Funbox und zwei Rails. Die Funbox befindet sich am oberen Ende des 4er Sesselliftes und besteht aus einer Kickeranfahrt und zwei steilen Corner-Absprüngen. Die Pipe ist wie gewohnt neben dem Übungsschlepplift. Zur Zeit ( Stand 02.01.01 ) ist die Pipe wegen Schneemangel noch nicht geshapt, dafür könnt Ihr bereits beide Slider die ans Ende der Pipewalls gestellt wurden fahren. Diese sind ca. 3-4 Meter lang, wobei ein Rail sogar gebogen ist. Sobald der richtige Schnee fällt dürfen wir uns fürs Niederalpl einige gute Sessions erwarten.

SEMMERING-STUHLECK: Die geplante Eröffnung des Funparks am 06.01.01 fällt leider Gottes dem schwachen Winterbeginn zum Opfer. Allerdings kann man das eine oder andere Rail schon fahren. Für den angekündigten Contest am 27.01.01 erhoffen sich die Veranstalter genügend Schnee um den Funpark in gedachter Größe aufstellen zu können.

Vom HOCHKAR läßt sich berichten, daß die gewohnten Kickerbauplätze bereits möglich sind, ans Backcountry ist aber noch nicht zu denken.

In ST. CORONA am Wechsel fand am 26.12.00 der vorletzte Pre-Event zur Qualifikation fürs SOULCITY statt. Diesen konnte Maki Czech für sich entscheiden. Mit einem hervorragenden 13. Platz repräsentierte er die EAST SIDE OF AUSTRIA am 31.12.00 im Wiener Prater.- Congratulations!!!
Ob der Kicker noch steht ist uns nicht bekannt, wer Infos darüber hat möge sie doch bitte im "FORUM unter SPOTS" niederschreiben.

Einen Snowboard-Kultevent der anderen Art haben all jene verpaßt, die nicht am DOG EAT DOG Konzert Mitte Dezember im WUK waren. Die Snowboarderband einer bereits vergangenen Ära zeigte, daß sie nach wie vor Vollgas geben kann. Mit viel Show und voller Lautstärke gaben sie alles fürs Publikum.
Wegen des Schneemangels seid's jetzt nur nicht zu traurig, die Westösterreicher haben auch nicht viel mehr.
KEEP ON ROCKIN`!!!