ASA-Newsflash

1. Austrian Open in Nauders (Reschenpass) on the way! Die Uhren ticken schon heftig im Skiparadies Reschenpass, wo vom 15. bis 18. Februar 2001 die zweite max. Euro Challenge in Szene geht. Dieses Event gilt auch als Austrian Open. Besonders interessant: erstmals werden bei einem ASA-Event die 150.000 Schilling Preisgeld in zwei verschiedenen Ländern "vergeben". Nauders liegt nämlich in Tirol (Halfpipe, Parallel-GS) und die Haider Alm (Snowboardcross) in Südtirol. Über das Starterfeld und die Akkreditierungsformalitäten informieren wir euch in den nächsten Tagen.

2. Super Bilanz der ASA-Ladies auf der ISF Tour in Oberstdorf Die Damen geigten groß auf: Doris Krings aus Obertauern konnte sich ihren ersten Sieg im Boardercross sichern, Heidi Jaufenthaler gaste auf Platz vier und Gitti Köck auf Rang acht. Nicht ganz so positiv das Ergebnis der Herren. Aber ASA-Präse Martin "Terminator" Freinademetz rettete mit Platz sieben die rot-weiß-rote Ehre.

3. Super-Show in der Super-Pipe auf der Gerlitzen - ASA Smoke Sucks Austria und Raiffeisen-Club Youth Challenge Bombenwetter auf der Gerlitzen. Das nutzten zwei Freestyler zum Doppelschlag. Der Tiroler Andy Zierhut gewann sowohl am Samstag als auch am Sonntag die Herren- Halfpipe. Bei den Ladies war die Deutsche Silke Unseld beide Male nicht zu schlagen. Erfreulich war auch der Kärtner Andi Mondsberger. Der Local Hero wurde zweimal Dritter. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der jungen Boarder. Mit Confetti TV als Rahmenprogramm und die Raiffeisen- Club Youth Challenge als Race-Act für Kids und Teenies wurden die Traumbedingungen optimal genutzt.

4. ASA Fun SBX in Fiss Wer sich schon immer einmal mit den besten Boarden messen wollte, hat dazu am 10. Februar beim ASA Fun Snwoboardcross in Fiss die Chance. In der Tiroler Wintersportoregion steigt einer der beliebtesten Fun Snowboardcross Events der Saison. Mitmachen kann jeder, der sich nicht scheut, gegen drei Konkurrenten gleichzeitig einen mit Steilkurven, Wellenbahnen und Sprüngen bestückten Parcours zu durchjagen. 20.000 Schilling Preisgeld werden ausgeschüttet und auf ISF Lizenzfahrer warten wertvolle Challenger Weltranglistenpunkte. Aussendungen folgen.

5. Kärtner Meisterschaften und Austria Cup auf dem Petzen. Auch die Alpinrider sind am kommenden Wochenende gefordert, denn beim ASA Smoke Sucks Austria Cup auf dem Petzen geht es auch um die Kärntern Landesmeistertitel. Als Stargast geht ASA-Präsident Martin Freinademetz im Duel und GS an den Start. Am Sonntag findet zusätzlich die Raiffeisen-Club Youth Challenge statt.
Wir übertragen das Snowboardrennen an beiden Tagen "live" im Internet unter der Adresse: www.petzen.net

Weitere Infos beim ASA Media Service
Martin Obermayr 0676 43 77 362
Gerald Peklar 0676 43 77 363
redaktion@snowboard.at