ASA NEWS VOM 12. März 2002

Auch die ASA hatte bis jetzt im März eine Menge Contest am Laufen. Hier die letzten News im Überblick:
- Big Air Wildschönau
- Pipe und Big Air in Grossarl
- Vorschau Austrian Open in Silvretta Nova


klax.max. Snowboard Jam by ASA, Big Air Wildschönau
9. März 2002 - Race'n'Boarder Funpark
Dreifach-Sieg für Tirol bei wahrem Postkartenwetter.

wildschönau

Das waren die Zutaten für einen Bilder-Buchbewerb im Rahmen der klax.max. Snowboard Jam by ASA am Samstag 9. März.
Der Big Air in Wildschönau, besser gesagt im Race´n´Boarder Funpark in Auffach, entwickelte sich zu einer wahren Tiroler Meisterschaft.

Ergebnisse im Überblick:
1. Wolfgang BEER
2. Christian BRAND
3. Lukas DRAXL

------------

Nächster Programmpunkt der ASA:
Die Austrian Open werden diesmal im schneesicheren Vorarlberg, genauer gesagt in Silvretta Nova bzw. Au & Schoppenau.
An den drei Wettkampftagen fallen insgesamt vier Entscheidungen:
Programm Austrian Open:
Freitag, 22. März: Boardercross in Silvretta Nova
Samstag, 23. März: Halfpipe am Diedamskopf
Samstag, 23. März: Boardercross in Silvretta Nova
Sonntag, 24. März: Big Air in Silvretta Nova

---------

klax.max. Jam & Raiffeisen-Club Challenge
2.-3. März 2002, Grossarl
In der Halfpipe holte sich der Tiroler Andreas ZIERHUT ganz knapp vor Philipp HOLLEIS und Gert PERAUER den Sieg.
Im Gegensatz zu sonstigen Gebieten scheint es Grossarl wirklich gelungen zu sein, eine gute Pipe aufzustellen. Großes Lob!

HALFPIPE - Samstag 2. März 2002
Pipe GrossarlBei den Herren konnte sich der Tiroler Andreas ZIERHUT nur äußerst knapp vor dem Salzburger Philipp HOLLEIS mit nur 4 Zehntelpunkten Vorsprung durchsetzen. Dritter wurde der Kärntner Gert PERAUER . Die unabhängige Jugendwertung entschied Dominik KATHOLNIG aus dem klax.max. Rooky Team für sich. In der Gesamtwertung erreichte er den ausgezeichneten vierten Rang.

Auch bei den Damen blieb der Sieg in österreichischen Händen. So konnte sich die Vorarlbergerin Sabina ZÜNDEL vor der Tschechin Jana CECHOVA und der Deutschen Babette STEINBAUER durchsetzen. Sabine ZÜNDEL war mit ihrer Platzierung sichtlich zufrieden, denn ihre Leistungssteigerung war eindeutig: beim ASA-Contest am Dachstein erreichte sie "nur" den 8. Platz.

Die Raiffeisen-Club Youth Challenge - der Bewerb für Kids und Jugendlich bis 18 - wurde eindeutig vom Snowboardclub "Team Tabasco" aus Zell/See dominiert.

ERGEBNISSE im Überblick:
klax.max. Snowboard Jam by ASA - Halfpipe Herren
1. Andreas ZIERHUT
2. Philipp HOLLEIS
3. Gert PERAUER
klax.max. Snowboard Jam by ASA - Halfpipe Damen
1. Sabina ZÜNDEL
2. Jana CECHOVA
3. Babette STEINBAUER
Raiffeisen-Club Youth Challenge by ASA, Slopestyle:
Damen Jg. 90/91: Nina FAHRNER
Damen Jg. 86 und älter: Nicole SIMMERLE
Herren Jg. 91 und jünger: Dominik HERNLER
Herren Jg. 89/90: Thomas OBERWALLNER
Herren Jg. 87/88: Mario WÜRTL
Herren Jg. 86 und älter: Matthias SCHLAGER


BIG AIR (Jam Session) - Sonntag 3. März 2002
Im Rahmen der Jam Session, die insgesamt 1,5 Stunden dauerte, nützten die Teilnehmer jede Möglichkeit für einen Run und pushten sich gegenseitig zu immer stylisheren Tricks. Die Sieger wurden anschließend von den Boardern selbst mit Hilfe von Video-Aufnahmen bestimmt.

Die Wildschönauer Boarder, die den Big Air als Training für den nächsten ASA Big Air in der Wildschönau (9. März 2002) nutzten, mussten sich nur dem Deutschen Daniel GOTSMICH geschlagen geben. Bei den Damen siegte auch diesmal wieder die Vorarlbergerin Sabina ZÜNDEL vor der Tirolerin Claudia SCHILCHER.

ERGEBNISSE im Überblick:
klax.max. Snowboard Jam by ASA - Big Air Herren
1. Daniel GOTSMICH
2. Michael HAAS
2. Christian HOHLRIEDER
3. Alex MAYR
klax.max. Snowboard Jam by ASA - Big Air Damen
1. Sabina ZÜNDEL
2. Claudia SCHILCHER