BRIT-GAMES 2002 - Mayrhofen
1.- 6. April 2002

Bei fast schon Sommercamp Temperaturen riefen die Insel-Bewohner ins Zillertal, um dort ihre alljährlichen Meisterschaften abzuhalten.
Viele Briten folgten dem Aufruf, sodass das örtliche Hotel eher einer Kolonie glich. Am Berg oben fanden sich neben den British Guy's viele lokale Rider, die meisten waren direkt vom Ästhetiker Open weiter gezogen.
Ganz klar, den hier fand man einen der letzten intakten Parks vor, und ganz nebenbei waren hier auch die SPC-Camp Rails zwischengelagert.

mayrhofen
viele nutzten den perfekten Park, Penken/Mayrhofen

Eine Woche dauerte das ganze Spektakel, wobei man sich auf vier Wettkampftage spezialisierte,- dazwischen wurde mächtig gejamt.
Trotz der warmen Temperaturen war es den Organisatoren gelungen, einen feinen Park aufzustellen, selbst die Pipe hielt dem Sulz stand. Einziges Problem waren die Anfahrtsgeschwindigkeiten für die Kicker. Aufkommender Wind erschwerte beim Big Air zusätzlich, sodass man auf das Finale verzichtete. Trotzdem ein korrektes Ergebnis, den Jamie Baker überzeute schon in den Vorrunden mit feinsten FS Spins und sicken Backflips.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

FLOW HALFPIPE
1. Jamie Phillip
2. Bernd Mandlberger
3. Bud Gallimore

SLOPESTYLE
1. Ryan Davis
2. Roland Morleybrown
3. Bud Gallimore

BIG AIR
1. Jamie Baker
2. Jamie Phillip
3. Nelson Pratt

LORD OF RAILS
1. James Thorne
2. Roland Morleybrown
3. Tyler Chorlton