Nokia Snowboard FIS World Cup 2001/2002
presented by Grundig & D2 vodafone
Alpe d'Huez (FRA), 11.-13. Jänner 2002

Halfpipe, 13. Jänner 2002
Nici Pederzolli behält Weltcupführung

Beim Halfpipe-Bewerb von Alpe d'Huez belegt die Tirolerin Nici Pederzolli den vierten Rang hinter Cecile Alzina (FRA), Maelle Ricker (CAN) und Doriane Vidal (FRA). Sabine Wehr-Hasler aus Deutschland, die zweite in der Weltcupwertung, erreicht nur den siebenten Platz und kann damit die Weltcupführung von Pederzolli nicht gefährden.

Nici Pederzolli hat beim letzten Weltcup in Arosa wegen ihrer Rippenprellung vom Soulcity pausieren müssen. Auch in Alpe d'Huez ist sie durch die Schmerzen gehandicapt. In der Qualifikation noch Fünfte, verpasste sie das Podest mit nur einem Zehntelpunkt Rückstand.

Ergebnisse im Überblick
Damen
1. ALZINA Cecile (FRA)
2. RICKER Maelle (CAN)
3. VIDAL Doriane (FRA)
4. PEDERZOLLI Nici (AUT)

Herren
1. SORSA Heikki (FIN)
2. LUNN Halvor (NOR)
3. MATTILA Risto (FIN)
4. OJALA Tuomo (FIN)
Weiters
38. STÜTLER Alex, 43. HOLLEIS Philipp


Parallel-Riesentorlauf, 11. Jänner 2002
Nur der Weltcupführende Kosir verhindert österreichischen Dreifachtriumph
Grabner, Krassnig, Walder auf den Rängen zwei bis vier

Beim Parallel-Riesentorlauf in Alpe d'Huez hat der Slowene Dejan Kosir zum vierten Mal die Nase ganz vorne und überlässt den Österreichern Sigi Grabner, Dieter Krassnig und Harald Walder nur die Ränge zwei bis vier. Bei den Damen strahlt Isabelle Blanc aus Frankreich gleich doppelt: Es ist nicht nur ihr erster Saisonsieg im PGS, sie stammt auch aus Alpe d'Huez. Neben ihr am Stockerl stehen Karine Ruby (FRA) und Aasa Windahl (SWE). Beste Österreicherin wird Manu Riegler als Achte.

Am Sonntag wird das Halfpipe Finale ausgetragen. Nici Pederzolli ist bei diesem Bewerb - nach ihrem verletzungsbedingten Aussetzen in Arosa - wieder dabei.
Die nächste Station des Nokia Snowboard FIS World Cup ist
Bardonecchia/Sestriere mit Snowboard Cross, dem einzigen Riesentorlauf des heurigen Weltcup-Winters und einem Parallel-Riesentorlauf.

Ergebnisse im Überblick
Damen
1. BLANC Isabelle (FRA)
2. RUBY Karine (FRA)
3. WINDAHL Aasa (SWE)
4. SAUERBREIJ Nicolien (NED)
Weiters
7. RIEGLER Manuela, 12. RIEGLER Claudia,
15. KIRCHGASSER-PICHLER Maria,
17. ZEDLACHER Isabel, 20. JAUFENTHALER Heidi,
22. NEURURER Heidi, 27. KRINGS Doris
Out: GÜNTHER Doris

Herren
1. KOSIR Dejan (SLO)
2. GRABNER Sigi (AUT)
3. KRASSNIG Dieter (AUT)
4. WALDER Harald (AUT)
Weiters
11. MAIER Alex, 12. STADLER Felix,
14. KALTSCHÜTZ Stefan,
18. PROMMEGGER Andreas,
18. GRÜNER Lukas, 20. SAMMER Klaus,
24. EBENBAUER Werner
Out: KOLLER Alex


Nächste Station des Weltcupzirkus ist in Bardonecchia/Sestriere (17.1. SBX, 19.1. GS, 20.1. PGS); bis zum olympia-entscheidenden Weltcup und der Generalprobe für die Weltmeisterschaften 2003 dauert es nur noch 10 Tage: Kreischberg/Murau vom 23.-27. Jänner.

zum letzten Contest in Arosa