Forum Snowboards Videopremiere

Für Freitag, den 11.10.2002 war in Innsbruck die Premiere des neuen Forum Videos „Pulse“ angesetzt.
Los ging es bereits um 16.00 Uhr im X-Double, wo sich die Forum Pro’s zur Autogrammstunde einfinden sollten. Es herrschte reger Zulauf der Fans. Als allerdings dann erst um 17.30 Uhr die Fahrer auftauchten, war bereits die Hälfte wieder gegangen. Die Rider waren alle ziemlich freundlich und gut drauf, bis auf Peter Line, der als einziger ein langes Gesicht zog.

Für 3 bzw. 6 Euro Eintritt an der Abendkasse ging’s dann um 21.00 Uhr weiter zum eigentlichen Fest im Innsbrucker Hafen. Gekommen waren 200-300 Leute, die sich erst mal übers Bier her machten.
Um 21.30 startete dann auf einer der Wände, leider ohne jegliche Ankündigung oder Verdunkelung des Raumes, die Projektion eines Videos. Weiteres Problem war, dass die Wand im oberen Drittel des Bildes mit vertikalen Holzlatten verkleidet war, was für die Bildqualität auch nicht unbedingt förderlich war.

Wenn man an die früheren Forum Videos gewohnt ist, so konnte man sich zu Beginn gar nicht sicher sein, ob dies nun wirklich schon das richtige Video war. Da tauchten Fahrer wie Keir Dillon, Shaun White, Kevin Jones usw. auf, und von Railsessions war vorerst auch kaum etwas zu sehen.

Im Laufe der Zeit wurden jedoch diese jedoch häufiger, sowie auch das Auftauchen von Forum Ridern. Das neue Material besticht wieder mal durch die sickesten Powderkicker und diesmal auch durch eine große Vielfalt an Freestyle Snowboarden. So waren auch genug irre Pipetricks zu sehen.

Die Länge von fast 1h und vor allem der Fakt, dass diesmal auch viele Fahrer anderer Teams mitwirken machen das Video äußerst sehenswert. Einzige Enttäuschung war der Part von Peter Line, der erneut sehr kurz geraten und kaum mit der Qualität seiner vorigen zu vergleichen ist. Einer der Höhepunkte war Shaun White, der wie schon im Burton Video auch außerhalb der Pipe besticht.

Nach dem eigentlichem Video folgte die Einblendung der heftigsten Jibsessions, der Amis im vergangenen Jahr. Mit dabei war dann auch J.P. Walker, der zuvor leider gar nicht zu sehen war. Anschließend begann die deutsche Punkrock-Band „No Opinion“ den Saal zu rockten.

Für alle die jetzt Lust auf Videopremieren bekommen haben: Am 14.Oktober steigt (wieder in Innsbruck) die Salomon-Premiere.
Infos unter: www.sport-spezial.at

Text: Gängsta