Siemens Mobile Wave Tour Vienna

GEWINNT eines von 3 VIP TICKETS für die mobile Wave

Das Gewinnspiel ist bereits abgeschlossen,
Danke für eure zahlreiche Teilnahme, die 3 Sieger aus den über 140 eingegangenen Antworten sind:
Lucas Krainz
Markus Gabriel
Natalie Sunley

nochmals herzliche Gratulation!

Die VIP Tickets gelten an allen 3 Contesttagen, dh. Freitag bis Sonntag und ermöglichen es euch, die Stars einmal richtig kennen zu lernen.


-----------------------------------------------

In zwei Wochen ist es soweit!
Impressionen schon jetzt - in unserem VIDEO Corner:
Movie vom letzten Wave-Tourstopp in Manila

Vom 21. bis 23. Juni 2002 werden Surf-, Skate- und Snowboard-Superstars in einem Wasserbecken auf einer künstlich erzeugten Welle surfen und feinste Tricks zeigen. Dafür werden pro Minute rund 500.000 Liter Wasser von vier Hochleistungspumpen mit insgesamt 870 PS zu einer drei Meter hohen Welle umgewälzt. Zu übersehen ist das Wave-Areal bei der Nordbahnbrücke bereits schon jetzt nicht: die jeweils über zehn Meter hohen Zuschauertribünen, der VIP-Turm und das Wave-Becken sind bereits errichtet. Über eine Live-Kamera auf www.siemens.at/wavestream kann jeder den Aufbau der gigantischen Wave-Arena miterleben.

hier könnt ihr euch den Aufbau live ansehen!

mobile wave

DIE STORY:
Erfunden hat die künstliche Welle der Amerikaner Tom Lochtefeld (Wave Loch Inc) im Jahre 1991. Auf ihrer Reise rund um die Welt macht die Siemens mobile Wave Tour 2002 ihren Europastopp in Wien.

RIDER:
Internationale Superstars wie Snowboardprofi Terje Haakonsen und Österreichs Olympia-Starterin Nici Pederzolli.

Shows finden täglich ab 12.00 Uhr statt, der Eintritt ist kostenlos. Erreichbar ist die Siemens mobile Wave auf der Donauinsel (Nordbahnbrücke) bequem mit der Linie U6 über Station Handelskai und Neue Donau.