SPC - ein Sommercamp übersiedelt

Zum zehnjährigen Jubiläum von Captain Chaos Camps gibt es nicht nur jede Menge Grund zu feiern sondern auch zu organisieren. Back to the roots übersiedelt das gesamte Camp aufgrund einiger Probleme vom Hintertuxer Gletscher auf den Stubaigletscher. Ein historischer Ort, wenn man bedenkt, dass hier der Ursprung des Sommer-Gletscher-Boardens liegt.
Jose Fernandez organisierte dort das erste Sommercamp bereits 1986, damals betreut von keinen geringeren als Terry Kidwell, Bert Lamar und Craig Kelly.
In der Zwischenzeit hat sich einiges verändert. Aus Neonfarbenen Freaks die von den meisten verachtet wurden entwickelte sich eine riesige Industrie, in die selbst die kommerzigsten SkiFirmen eingestiegen sind.

spcEs entsteht ein komplett neuer King Size Park mit 3 Pipes, 8 kleinen, 8 mittleren und 5 riesen Kickern, sowie wieder einem Mega Roller und 15 Rails.
Das so eine Übersiedlung gar nicht so leicht vor sich geht wie man sich das vielleicht vorstellt, mußte das SPC Team feststellen. Einen unglaublichen Aufwand stellten vor allem die Rails dar, die nicht einfach zerlegt und wieder aufgebaut werden konnten.

spc
alles abbauen...

Mit fetten Kränen und Trucks mussten die Rails aufgeladen und transportiert werden.
Allerdings nicht gleich zum neuen Stützpunkt auf den Stubaier, sondern mit einem kleinen Zwischenstopp in Mayerhofen auf die Penken.

spc
Denn dort finden vom 1.-5. April die Brit-Games statt, eine feine Einstimmung auf den Sommer und ein erstes auschecken der Rails.

...und wieder aufbauen!


Das verspricht nicht nur ein fettes Jubiläums-Sommer Camp zu werden, sondern Sommer Snowboarding das die Limits weiter nach oben pusht, und das ganze in einer neuen aber traditionbehafteten Location.

Alle Infos zum neuen Camp 2002 findet Ihr unter: www.spc55camps.com

spc
first slide beim Zwischenstopp in Mayerhofen

Brit-Games-Timetable
- Montag 1 April: Slope Style, Jam session: Lord of the rails
- Dienstag 2 April: Halfpipe
- Mittwoch 3 April: Halfpipe Finals, Jam session: rails
- Donnerstag 4 April: Big Air
- Freitag 5 April: Air & Style Final