Bereits zum 20. Mal:
U.S. OPEN SNOWBOARDING CHAMPIONSHIPS

14-17. März 2002

Keir DillonDie 2002 U.S. Open Snowboarding Championships, in Stratton Mountain, Vermont, stehen vor der Tür. Vom 14-17. März 2002 sieht man hier Weltklasse Snowboarding "at its very best". Über 500 männliche and weibliche Riders aus über 15 Nationen werden erwartet, um in den Disziplinen Quarterpipe, Halfpipe, Junior Jam Halfpipe, and Slopestyle (neu in 2002) alles zu zeigen. Mit dabei natürlich die 2002 Olympic Winter Games Medaillisten Ross Powers, Danny Kass, Kelly Clark, und JJ Thomas.


Der Event ist stolz darauf das nach all den Jahren, das Moto "von Ridern für Ridern" im Vordergrund steht. Fun ist dabei das Wichtigste, ganz genau wie am ersten Tag. Alle sind dabei, von den Hardcore Pro's bis zu den Newcommern der Szene.

ross powers
Olympiasieger Ross Powers fliegt wieder

Dieser 4 tägige Event ist speziell für die Amys der Event, und wird dementsprechend auch unterstützt von Firmen wie Burton Snowboards als Besitzer und Presenting Sponsor, Right Guard Xtreme Sport als Presenting Sponsor, SoBe Beverages und Volkswagen als Supporting Sponsor.

Weitere Infos unter:
www.opensnowboarding.com