Report:
blue tomato Pleasure Jam am Dachstein
7.-9. November 2003

Was will man mehr, strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen.
Doch was im Tal ist, gilt leider nicht immer auch am Berg. Schwerst motiviert erreichten wir Samstagmittag die Ramsau und freuten uns auf eine feine Session am Dachstein. Umso mehr verwundert waren wir, als aus jeder Gondel massenhaft Boarder wieder herunter kamen. Ein Blick nach oben machte alles klar, der Gipfel war komplett in einsame Wolken eingehüllt, die sich rund um den Dachstein anordneten. Oben herrschten Sturm und Nebel, die einen Contest unmöglich machten.

  Martin Rasinger und Ski-Flugbegleiter, pic feastl  
Kein Grund zur Verzweiflung, für Sonntag war bestes Wetter vorausgesagt. Als Ersatzprogramm organisierte sich fast wie von selbst, am Fuße eines kleinen Skigebietes der Ramsau, auf ca. 20x20 Meter Schneefläche eine Railsession. Robert Mathera packte aus dem Völkl Tourmobil ein aufstellbares Skate-Rail und die Freeski-Jungs aus Innsbruck missbrauchten zwei Absperrungen der Liftanlage. Am Ende stand eine dreier Railline und um die 30 Rider aus Ungarn und überall her jibbten sich einen weg.

Ab 18:00 Uhr rief blue tomato zum Wuzzelturnier im Shop in Schladming. Anschließend verlagerte sich die Party ins Stadtkino zum neuesten Marco Lutz Streifen "King Size", bevor es im Mexikaner und in der Disco so richtig abging. Die meisten hatten viel zu viel gefeiert und erreichten den Gletscherparkplatz erst recht spät oder gar nicht mehr. Denn die Parkplätze waren angesichts des Top Wetters hoffnungslos überfüllt. Für uns hieß das 2 Serpentinen zu Fuß.

Aber es hat sich gelohnt, Bernd Mandlberger hat einen perfekten Park hingestellt. Zahlreiche Kicker in verschiedenen Dimensionen, sowie ein Corner und mehrere Rails. Die Pros nutzten den Projump, ein richtig dickes Ding mit 5 Meter Breite und ca. 4 Meter hoch.
  Klausi Hofmeister testete den Kicker vorab, pic el_griko  
Am Vortag war Klausi Hofmeister als einziger drüber gegangen, doch bei dem Wetter und dem Fahreraufgebot war alles zu sehen. FS 7 vom Bernd und Flo Mausser, 9er von Marco Grilic´, zahlreiche styler Tricks von Rudi Kröll, Tadej Valentan (pic Startseite) und dem Russen Dimitri Vasenko. Martin Rasinger hatte sich mit einem Freeski-Dude zusammengetan und zeigte geile Combos.

Der Contest wurde als Jam Session gefahren, wobei es Mr. Scharti, Mr. Poidl und CK Kröll beim Judgen echt schwer hatten, aus der Vielfalt den besten Rider zu ermitteln. Am Ende überzeugten Marco Grilic, Rudi Kröll und Tadej mit den besten Tricks des Tages.

Ein echt geiles Wochenende, in einem perfekten Snowpark. Der Dachstein hat es einmal mehr gezeigt, und seine Qualitäten in der Vorsaison bewiesen.

checkt unbedingt unser Video von der Jam
mehr pics findet ihr bald in unserer Rubrik: Fotos

Text: el_griko
Ankündigung blue tomato Pleasure Jam
Video
Fotos