Gleich zwei Contests am selben Wochenende in fast der selben Area: Die Steiermark ist am rocken!!!!!
Blue Tomatos Run to the Hill,
Freestyle Unite

Blue Tomato
*** RUN TO THE HILL ***


9. März 2003

Die Veranstalter haben dazugelernt... in Zukunft wird die Blue Tomato Party nach dem Contest veranstaltet! Trotz manchem Hangover kamen am Sonntag schon um neun Uhr früh die ersten Rider um für die Team Jam Session am Hochwurzen den Funpark zu testen.

Gefahren wurde jeweils in zweier Teams, ein Rider fährt pro Run entweder Rail oder Kicker, von Run zu Run kann man sich abwechseln. 56 Teilnehmer also 28 Teams aus Österreich, Deutschland sowie einige Rider aus Slowenien waren am Start und schon im Training um zehn Uhr zeigte sich, dass das Niveau recht hoch war. Der erste Kicker, ein gemeines Luder, der zweite dafür richtig smooth sailing. Auch ein StepUp Transfer war hier möglich.

Am ersten Rail konnte eigentlich nichts schief gehen, dafür das Rainbowrail so platziert dass schon etwas mehr Können und Mut gefordert waren. Das Rainbow wurde dann auch hin und wieder mit einem Kicker aus Metall verwechselt ... was leider für ein paar im Krankenhaus endete. Gute Besserung an alle Bruchpiloten, laßt unsere Kranken-schwestern in Ruhe! Zum Schluß konnte man noch über eine kleine Box jibben oder die Corner nehmen. Die Corner war allerdings nicht mehr in der Wertung, doch das störte kaum einen, all the show just for the girls. Qualifikation um zwölf, zwei Durchgänge, geplant etwa zwei Stunden. Dauerte dann durch die hohe Zahl der Rider etwas länger. Für die Zuschauer war so den ganzen Nachmittag einiges geboten.



Ins Finale kamen die besten acht Teams, jeder Fahrer hatte wieder zwei Runs. Diesmal gings, bei den Runs Schlag auf Schlag - meistens sehr schön und flüssig. Ganz klar, Profis am Werk. OIDA LECK [Alter, er kann mich mal Götz von Berliching] !! Sieger von 1000 EUR wurde Rudi Kröll mit seinem Teamkollegen Rainer Lanz. Der Winning Jump war zum Schluß Rudis sehr sauberer Cab7. Den zweiten Platz mit 600 EUR gewinnen Gert Perauer und Patrick Gruber, drittes Team sind Bernd Mandlberger und Seppi Scholler die sich 400 EUR teilen.
Fazit, ein gelungener Contest der im nächsten Jahr noch größer werden wird. Vielen Dank auch an unsere Sponsoren Völkl, Atomic, Planai Bergbahnen und Vans.

Ergebnisse

1. Rudi Kröll + Rainer Lanz
2. Gert Perauer + Patrick Gruber
3. Bernd Mandlberger + Seppi Scholler
4. Susa Ziga + Matevz Pristavec (Slowenien)
5. Simon Schwaiger + Chris Garside (Neuseeland)
6. Jerry Baker + Max Weikel
7. Domen Bizjak + Anze Susa (Slowenien)
8. Armin Staud + Gernot Riepl

Best Rail Run : Rainer Lanz
Best Kicker Run: Matevs Pristavec



------------------------------------

FREESTYLE UNITE

8. März 2003
 
Sicker "One Foot Backflip" von Daniel Thaler überzeugte die Judges! Selbst der zweitplazierte Flo Mausser war von diesem Sprung beeindruckt! Das erste Freestyle Unite im Olympiastadion der Planai war ein fetter Erfolg!

Im Laufe des Events sahen über 2000 beeindruckte Zusehen eine Snowboard- und Freeskishow mit Sprüngen auf allerhöchstem Niveau Das Ziel einer Vereinigung (Unite) von Freestyle, wurde von den engagierten Veranstaltern, WSV-Schladming/Sektion Snowboard, Blue Tomato, Ejekt und Lactat, erreicht. So wurden neben Startern beim Event auch einige der Stars der Snowboard Freestyleszene, wie Rudi Kröll und Seppi Scholler, unter den Zuschauern gesichtet.

Speziell für die Kids und Teens der Region war das Fresstyle Unite Wochenende das Happening der Wintersaison! Umso besser war es dann, daß der Lokal-Hero Daniel Thaler vor dem international Hero Flo Mausser gewinnen konnte. Auf dem dritten Platz landete der Slowene Matevz Pristavec, der mit seinem Finaleinzug bei der WM am Kreischberg für Furore sorgte! Aufgrund seines sensationellen Sieges bekam der 19jährige Daniel Thaler die Zusage des ÖSV Referenten Mag. Christian Galler, dass er beim Weltcup-Finale in Arosa einen Startplatz bekommt.

Bei den Newschool Freeskiern waren an diesem Abend die Australier nicht zu schlagen. Erst auf Rang drei war mit Stefan Hörist, ein internationaler Profi der Szene, ein Österreicher platziert. Aber auch im Freeskiing sind die Lokals aus Schladming und Umgebung schwer im Kommen! Josh Absenger und Thomas Höflehner haben im hochkarätigen Starterfeld einen weiteren Australier auf Platz fünf verdrängt. Leider hat sich der geheime Favorit und Liebling des Publikums, Flo Wieser, bei einer missglückten Landung die Hand gebrochen. Beim optimal gebauten Kicker, der von Snowboardprofi Bernd Mandlberger in zusammenarbeit mit der Mitarbeitern der Planaibahn geplant und geshapt wurde, gab es keine weiteren Verletzten.


Ergebnisse FIS Europacup BIG AIR - Schladming/Planai 08-03-03 :
1 THALER Daniel AUT
2 MAUSSER Florian AUT
3 PRISTAVEC Matevz SLO
4 PETEK Matevz SLO
5 FILL Hubert AUT
6 HÖRNER Dominik AUT
7 GRUBER Philipp AUT
8 1WAGNER Martin AUT


Ergebnisse New-School Freeskiing BIG AIR - Schladming/Planai 08-03-03:
1 DRAXL Nicki AUS
2 STOJOS Andrews AUS
3 HÖRIST Stefan AUT
4 ABSENGER Johannes AUT
5 HÖFLEHNER Thomas AUT
6 SMITH Josh AUS
7 SCHARFETTER Daniel AUT
8 TRITSCHER Dominic AUT


------------------------------------

Ankündigung: FREESTYLE UNITE

7. und 8. März 2003 in Schladming

Ein Jugend-Event der besonderen Art geht Anfang März in Schladming in seine erste Auflage. An einem einzigen Wochenende wird alles vereint, was Freestyle zu bieten hat. Unite bringt Kultur und Sport, Newschool Freeskiing und Freestyle Snowboarding, Big Air Europacup und die Blue Tomato Run To The Hill Jamsession.

Das Organisationsteam ist ebenso bekannt wie erfahren: Der WSV Schladming mit seiner Snowboard Sektion, der größte Online Snowboard-Shop Europas Blue Tomato und die Firma Lactat (seit langem auch im Bereich Coaching und Training von Snowboardprofis tätig) treten gemeinsam mit dem Jugend- und Kulturverein Ejekt an, um am schnellsten Skiberg der Welt der Schladminger Planai - eine neue, außergewöhnliche Veranstaltung aus der Taufe zu heben.

Das sportliche Programm umfasst einiges, was derzeit trendy ist! Eines der Highlights ist dabei sicherlich der Europacup Snowboard Big Air, bei dem der neue österreichische Shooting-Star der Snowboard - Freestyler Flo Mausser zu den Favoriten zählt. Im Planai-Olympiastadion zeigen erstmals New-School Freeskier am selben Kicker wie die Snowboarder spektakuläre Sprünge. Der Blue Tomato Run to the Hills Snowboardcontest setzt auf dem Playground der Hochwurzen neue Maßstäbe. Kicker, Rails und Corners können dabei in einer einstündigen Jamsession von den Teams beliebig genutzt werden. Für Fun im Publikum sorgt das Bad to the Bone Sofa Race, an dem jeder Zuschauer teilnehmen kann. Dabei muss ein Parcours mit aufblasbaren Sofas bewältigt werden. Wie beim Boardercross treten 4 Sofas gegeneinander an und die beiden schnellsten kommen eine Runde weiter.

Untermauert wird das Ganze von Musik der Radio Freequenns DJs DJ Phobia & AndiMC. Bei der Video Night of Extreme Sports werden den ganzen Abend über spektakuläre Bilder aus Trendsportarten gezeigt. Damit aber auch die Partyfreaks voll auf ihre Kosten kommen, ist natürlich obligatorisch auch eine große Snowboard Party angesagt. Im Marias der Mexican-Bar ist mit Live Music für Fun bis in die Morgenstunden gesorgt!

Pro Event werden 30 bis 50 Teilnehmer aus mind. 5 Nationen erwartet. Für den Big Air hat neben österreichischen Spitzensnowboardern und Teilnehmern der Snowboard WM am Kreischberg unter anderem schon das slowenische Nationalteam zugesagt. Im Freeskiing-Bewerb treten die europäischen Stars dieser noch jungen Disziplin an und bei der Jamsession wird die österreichische Freestyleszene breit vertreten sein.

Für jeden ist bei diesem außergewöhnlichen Event etwas geboten egal ob Zuschauer oder Teilnehmer. Denn Freestyle Unite soll im Sinne der Organisatoren verbinden und zwar nicht nur verschiedene Sportarten, sondern vor allem alles, was ausgefallen und cool ist.

Samstag, 08-03-03 Planai Olympiastadion in Schladming
Europacup Snowboard Big-Air
Newschool Freeskiing
Sofa Race
Video Night of Extreme Sports
DJ Phobia und AndiMC
ab 15:00 Training
ab 20:00 Finale

Sonntag, 09-03-03 Playground Hochwurzen
Blue-Tomato Run To The Hill Contest
ab 10:00 Training
ab 12:00 Qualifikation
ab 14:00 Final Jam Session