PROGRAMM:

Sonntag, 04. Jänner 2004:
Public Draw (Live-Auslosung der Startnummern am Roulettetisch) im Casino Bad Gastein - ein Highlight der besonderen Art. Startschuss für den Weltcup in Gastein mit Live-Jazz-Performance by "Gogo"

Montag, 05. Jänner 2004:
Snowboardcross auf dem selektiven Kurs am Buchebenhang in Bad Gastein. Spannende Duelle in Gruppen von vier Läufern bringen die Stimmung auch abseits der Rennpiste zum brodeln.
ab 18:50: Finale bei Flutlicht mit anschließendem Open Air Gig (ca. 21 Uhr): Live on Stage "Fettes Brot" powered by A1 - Eintritt FREI

Dienstag, 06. Jänner 2004:
Um 18:00 Uhr Finale Parallelslalom, wo auf der harten Piste um Millimeter gekämpft wird. Weitergefeiert wird in der Party Zone beim ORF-Night Fever (Live on Stage "Irish Steirisch" - Eintritt FREI) im Zielgelände, wo sich Szene und Stars treffen und bei Live Musik die Nacht erobern

Mittwoch, 07. Jänner 2004:
Das Gasteiner Snowboardfestival endet am 7. Jänner mit dem Europacup Snowboard Cross
 
FIS-NOKIA SNOWBOARD-WELTCUP Highlights

Zum 4. Mal findet der Snowboard Weltcup in Gastein statt. Die sportlichen Höhepunkte für Damen und Herren sind am 5. Jänner 2004 der Snowboardcross mit Nachtfinale und am 6. Jänner 2004 der Parallelslalom, ebenfalls mit Nachtfinale bei 100.000 Watt.

Der fulminante Auftakt der Snowboard Weltcup Ereignisse erfolgt am 4. Jänner in den festlichen Räumen des Casino Bad Gastein. Im Beisein der weltbesten Snowboarder und Snowboarderinnen werden die Startnummern live am Roulettetisch verlost und anschließend der Startschuß in Partystimmung abgegeben.
  Snowboardcross auf dem selektiven Kurs am Buchebenhang in Bad Gastein  
Ab dem 5. Jänner kommt der Sport an die Reihe: Qualifikationsläufe im Snowboardcross auf dem selektiven Kurs am Buchebenhang in Bad Gastein, wo spannende Duelle in Gruppen von vier Läufern die Stimmung auch abseits der Rennpiste zum brodeln bringen werden. Das Finale um 18.50 Uhr wird im Flutlicht gefeiert. Daran anschließend findet im Zielgelände die "After-Race-Boarderparty" statt.

Das Finale des beliebten Parallelslalom am 6. Jänner beginnt um 18.00 Uhr, weitergefeiert wird in der "Party Zone" beim ORF "Night Fever" im Zielgelände, wo sich Szene und Stars treffen und bei Live Musik die Nacht erobern.

Die Finals des 5. & 6. Jänner werden live vom ORF 1 im Fernsehen übertragen.

Der FIS-NOKIA SNOWBOARD WELTCUP beendet am 7. Jänner mit dem Europacup Snowboard Cross seine Bewerbe.
  "Alpenglühen" im Jänner: 100.000 Watt erleuchten Bad Gastein für den FIS-NOKIA-Snowboard Weltcup vom 4. bis 6. Jänner 2004.  
Super Gewinnchance bei www.board.gastein.com

2 Snowboardfans, die "Herminator-Bruder" Alex Maier, "Kreischberg-Weltmeister" Sigi Grabner oder die Riegler-Schwestern gerne live, abseits der Rennpiste, erleben möchten, haben die einmalige Chance ein VIP-Paket mit 2 Übernachtungen inkl.
2-Tages-Skipass sowie ein "Get-together" mit den ÖSV-Snowboardstars zu gewinnen.

Einfach mitspielen und gewinnen!

Rückfragehinweis:
Gasteinertal Tourismus GmbH
Mag. (FH) Stefan Heinisch
Tauernplatz 1
A-5630 Bad Hofgastein
Tel.:+43/6432/33 93 113
Fax: + 43/6432/33 93 120
Email: presse@gastein.com
www.board.gastein.com