risk'n'fun poster  
7 Trainings in 5 verschiedenen Bundesländern, verlängerte Trainingssessions und "Open Sessions" für Snowboarder und Schifahrer aller Altersklassen stehen am Programm. Hauptziel von Risk'n'fun ist nach wie vor das Training für richtiges Verhalten im Backcountry.


Erklärt werden die Grundlagen der Alpintechnik und die Risikokompetenz. Dabei steht natürlich jede Menge Praxis im Gelände am Programm.

Wie interpretiere ich einen Lawinenlagebericht? Wie entscheide ich, ob ein Hang ok ist oder nicht?

In 5-tägigen Trainingssessions für jeweils maximal 16 Teilnehmer werden gemeinsam mit Bergführern und risk´n´fun Trainern Trainings abgehalten. Die kostenlosen UpDates garantieren dann auch während der Saison optimale Betreuung. Und am Ende des Winters treffen nochmals alle an der Projektsaison beteiligten Jugendlichen zum gemeinsamen Chill Out zusammen, zum Chillen, Hiken und Powdern.
  Nici Pederzolli, pic by Wagner  
Bereits seit Mitte Oktober ist das risk´n´fun Trainer- und Bergführerteam mit "Back on Snow" on Tour. Dort gibt es alle aktuellen Informationen über die r´n´f Camps der kommenden Saison - und außerdem bieten die r´n´f Bergführer bereits erste praktische Einheiten an.

Trainingssessions 2003/2004
Session 1: Mölltaler Gletscher (K) 19.12. - 23.12. 2003
Session 2: Diedamskopf (VBG) 21.01. - 25.01. 2004
Session 3: Fügen/Spieljoch (TIROL) 31.01. - 04.02. 2004
Session 4: Nauders (TIROL ) 07.02. - 11.02. 2004
Session 5: Nauders (TIROL) 11.02. - 15.02. 2004
Session 6: Wurzeralm (OÖ)
Session 7: Tauplitz (STMK) 18.02. - 22.02. 2004

Chill Out : Planneralm (STMK) 20.03. - 21.03.2004
Update 1: HochOetz (TIROL) 06.03. - 07.03.2004

Text: el_griko / spocus
www.risk-fun.com