Pipe - Vorjahressieger Ross Powers ist wieder dabei!
Doch die besten Europäer werden versuchen, den Titel auf unserem Kontinent zu halten
 
Die weltbesten Rider kommen nach Laax

Seit Monaten schwirren die Flyer zu den Burton European durch alle Läden und Events. Laax hat sich gut vorbereitet und Creme de la Creme hat sich  angekündigt. Auf der Startliste stehen alle drei Olympiasieger: Kelly Clark/USA, Gian Simmen/SUI und Ross Powers/USA, der zudem auch Sieger der Burton European Open 2004 war.

Doch die Europäische Elite wie Jussi Oksanen/FIN, Lisa Filzmoser/AUT, Frederik Kalbermatten/SUI, David Benedek/GER, ... werden alles daran setzen, um den Titel auf dem Kontinent zu halten.

Men:
Ross Powers/USA
Gian Simmen/SUI
Nicolas Müller/SUI
Jussi Oksanen/FIN
David Benedek/GER
Christoph Weber/GER
Frederik Kalbermatten/SUI
Markku Koski/FIN
Keir Dillon/USA
Sami Saarenpää/FIN
Marc Frank Montoya/USA
Friedl Kolar/AUT
Filippo Kratter/ITA
Miika Hast/FIN
Andy Finch/USA
Iker Fernandez/SPA
Eirik Haugo/NOR
Luke Mitrani/USA
Quentin Robbins/NZL
Aleksi Vanninen/FIN
Sani Alibabic/AUT
Chris Kröll/AUT
Joni Malmi/FIN
Marko Grilc/SLO
Gary Zebrowski/FRA

Women:
Kelly Clark/USA
Natasza Zurek/CAN
Anne Flore Marxer/SUI
Lisa Filzmoser/AUT
Anne Molin Kongsgaard/NOR
Lisa Beck/SUI
Cheryl Maas/NED
Molly Aguire/USA
Cuca Aranda/SPA

Open-Trilogie:
Die ersten 4 werden mit allem Drum und Dran jeweils zum nächsten Event, den Nippon Open im Februar 2005, eingeladen.


TIMETABLE
Mit Busta Rhymes als musikalischen Main Act im Riders Palace Club am Freitag, 21.1.2005 wartet nur einer von vielen Gigs, die während der Bewerbe statt finden.

Saturday, 15. January 05
14.45 h, Finals Slopestyle Juniors
Sunday, 16 January 05
14.15 h, Finals Halfpipe Juniors
Monday, 17. - Thursday, 20 January 05
Qualifications & Semifinals Slopestyle & Halfpipe Women/Men
Friday, 21 January 05
11 h Finals Slopestyle Men
12.45 h Super Finals Slopestyle Women/Men
Saturday, 22 January 05
10.45 h Finals Halfpipe Men
12 h Super Finals Halfpipe Women/Men