Um wieder einen der fettesten Contests (im gemütlichen Jamsessionformat) im Herbst auszutragen trifft sich vom 5.-7. November 04 wieder alles, was in der mitteleuropäischen Snowboardszene Rang und Namen hat. Organisiert wird das Ganze von den Jungs von actionscouts.com - Austragungsort ist der Burton Superpark am Dachstein. Der Park, geshaped von Bernd Mandelberger, ist unter seriösen Freestylern längst als einer der besten in Österreich bekannt. Vor allem im Herbst und Frühsommer ist diese Location eine der beliebtesten in Österreich.
  Seppi Scholler killt den Dachsteinpark, pic Actionscouts.com  
Bei der Pleasure Jam sollte auch dieses Mal wieder für jeden - Anfänger bis Profi - was dabei sein. So gibt es neben dem mächtigen Contestkicker auch zwei kleinere Take-offs und einige feine Rails. Am gegenüberliegenden Hang soll wieder der Beginner Park, bestehend aus recht kleinen Kickern und leichten, niedrigen Railvariationen, hinkommen. Für Fortgeschrittene gibt´s einen Amateurcontest, bei dem es reichlich Sachpreise zu gewinnen gibt.
Zusätzlich gibt´s im Parkareal wieder ausreichend Gratis-Testmaterial von den führenden Marken im Biz.

Abends ist im Tal für ausreichend Action gesorgt. Neben zahlreichen Ausgehmöglichkeiten im Ort Schladming wird die Pleasure Party wohl wieder fixer Bestandteil des Events sein.

  FS Noseslide - mit Style!  
Günstige Packages:

2 Tages-Package: 82,50 €/Pers
Inkl. 2 Lifttickets, 1 Nächtigung im DZ in einer Pension in Schladming mit Frühstück

2 Tages-Package: 105 €/Pers
Inkl. 2 Lifttickets, 2 Nächtigungen im DZ in einer Schladminger Persion mit Frühstück

3Tages-Package: 125,50 €/Pers
Inkl. 3 Lifttickets, 2 Nächtigungen im DZ in einer Schladminger Pension mit Frühstück


Ab sofort buchbar beim Tourismusverband Schladming:
Tel.: 0043/3687 22777
Fax: 0043/3687 24138
Mail: maria@schladming-rohrmoos.com


Für jene, die es nicht mehr erwarten können, bietet der Burton Dachstein Superpark schon jetzt ausreichend Trainingsmöglichkeiten. Die Line beginnt mit einem recht kleinen Kicker führt weiter zum großen, der aus drei Take-Offs (ca. 7m, 12m und 18m Table) besteht. Der Große war allerdings gesperrt. Für "stahl-harte" Jungs gibt´s noch diverse Railvariationen (Stand: 24.10.2004)

Text: gängsta
www.pleasurejam.com