Schon am Freitag morgen stand als erstes die Qualifikation für den Contest am Programm. Der Andrang der Snowboarder war so groß, dass bereits am Vorabend die letzten Startplätze vergeben wurden.
Wegen stetig schlechter werdenden äußeren Bedingungen musste die Qualifikation vorzeitig nach dem ersten Durchgang abgebrochen werden, der dann gewertet wurde.

Die acht Qualifikanten:
1. Fill HubertAUT
2. Wetscher BenjaminAUT
3. Smolla MarcoD
3. Huber PatrickAUT
5. Bacher MichaelAUT
6. Hörhager ThomasAUT
7. Wanner WolfgangAUT
8. Buvoli Gianluca SUI
  Fetter Luftstand beim großen Kicker im Finale, pic by kaunertal-opening.at  
Der Finaltag wurde wegen starkem Schneefall am Samstag auf Sonntag verlegt. Die Bedingungen konnten bei Sonnenschein und Neuschnee kaum bessre sein, und so wurde in der zweistündigen Jamsession, um die Plätze gekämpft.

Bei den Herren holte sich der Titelverteidiger Alessandro Boyens aus GER den Sieg mit einem BS 900. Gefolgt von Chris Kröll (FS 900) und dem erstplatzierten aus der Quali Hubert Fill (FS 7, BS 7).

Weitere Platzierungen:
4. André Kuhlmann (D)
5. Sani Alibabic (AUT)
6. Eero Niemela (FIN)
7. Stefan Falkeis (AUT)
8. Martin Sandberg (SWE)
9. Vinzenz Lüps (D)
10. Gianluca Buvoli (CH)
11. Michael Bacher (AUT)
12. Simon Ax (SWE)

Bei den Mädels gewann die Deutsche Silvia Mittermüller, die auch bei den Burschen problemlos hätte mitmischen können. Landsfrau Steffi Hamann kam wie letztes Jahr auf den zweiten Platz und die ebenfalls deutsche Gewinnerin des Girls’ Contest von 2003, Vera Janssen, wurde Dritte.

  Gleich vor dem Restaurant, jibben was das Zeug hält  
Exhibition & Party

Am Ausstellergelände war das ganze Wochenende über reger Ansturm zu verzeichnen. Neben dem neuesten Snowboard-Stuff zum Gratis-testen, gab´s gleich noch eine Skate-Miniramp und eine feine Jib-Box.

Aber auch auf den Parties am Abend schenkten sich die Besucher nichts. Nicht wenige machten Feichten bis zur Morgendämmerung unsicher. Die Bands Gutbucket und Disconnected am Freitag - Belvedere, Throw Rag und vor allem die Mad Caddies am Samstag sorgten für ausreichend Partylaune.
  Miniramp macht sich auch im Schnee gut!  
Text: gängsta
www.kaunertal-opening.at