Megacard Snowboard Bundesmeisterschaft der Schulen
15./16.April 2004 am Hochkar/Niederösterreich

Niederösterreich ist Gastgeber der 7.Snowboard Bundesmeisterschaften der Schulen. 200 Schüler zwischen 13 und 19 Jahren aus allen neun Bundesländern treffen sich zur finalen Herausforderung am Hochkar, zur Boarderchallenge! Qualifiziert für das alle zwei Jahre Österreichweit stattfindende Boarder Highlight haben sich während des Winters die Top 3 Klassen bei ihren regionalen Landesmeisterschaften. In drei Altersgruppen werden jeweils für Girls und Boys die Titel vergeben, natürlich nicht für Einzelpersonen, sondern für Teams! Der Modus ist ganz einfach: 4 Rider einer Schulklasse bilden ein Team, die drei schnellsten gelangen in die Wertung. Spannung ist also angesagt auf dem so genannten "Banked Course", den die jungen Boarder am Hochkar in einem Durchgang durchcarven.

Schnell wollen sie sicher alle sein - denn Halfpipe Vize-Weltmeisterin Nici Pederzolli ist zu Gast bei der Boarderchallenge. Österreichs erfolgreichste Freestylerin wirft ein Auge auf die Rookies und wird bei der Siegerehrung die Preise überreichen: "Ich freue mich, dass sich so viele Jugendliche mit Sport in ihrer Freizeit beschäftigen und sich draußen in der Natur bewegen. Ich bin zum ersten Mal persönlich beim Finale der Schulmeisterschaften dabei. Die Landesreferenten für die Sportart Snowboarden haben meinen vollen Respekt. Ihr Einsatz ist seit Jahren enorm groß, die Veranstaltungen sind mit viel Aufwand und Engagement verbunden. Aber es lohnt sich!" So die begeisterte Tirolerin, die in Niederösterreich auch einen "alten" Weggefährten aus dem Snowboard Circuit wieder trifft: Karl-Heinz Zangerl, Duel Weltmeister 1997, ist mittlerweile als Lehrer tätig und Tiroler Schul-Landesreferent für Snowboard!

Spaß am Sport - nach diesem Motto beginnt am Donnerstagabend die Megacard Snowboard Bundesschulmeisterschaft 2004 mit einem Waterslide Contest, bei dem jedes Bundesland ein Mädel, einen Burschen und einen Betreuer mit dem Board übers Wasser schickt.