Sick Trick Tour 2004  
Im Bezirk Kitzbühel hat man es erstmals geschafft eine Contestserie für Snowboarder und New-School Skier aus dem Boden zu stampfen. Gefahren wird an 4 Terminen in Teams zu 3 Leuten.

Der Snowsoul Wintersportclub Kitzbühel veranstaltet an 4 Terminen ab Ende Februar Teamcontests im gemütlichen zweistündigen Jamsessionformat.

Der beste Run jedes Fahrers zählt, am Ende werden die Ergebnisse der einzelnen Rider im Team addiert. Gestartet wird in den Disziplinen Halfpipe und Slopestyle (je nach Termin), als Anreiz winken Geld und Sachpreise.

Dem Namen der Tour gerecht werdend, gibt es für den sicksten Trick einen Sonderpreis . Für die Tourgesamtsieger stehen weitere Preise bereit.
Um in die Tourwertung zu kommen, muss allerdings an mindestens zwei Terminen teilgenommen werden!

Termine:
1. Battle: St. Johann in Tirol28.02.2004Slopestyle
2. Battle: Fieberbrunn06.03.2004Halfpipe
3. Battle: Kitzbühel20.03.2004Slopestyle
4. Battle: Waidringer Steinplatte27.03.2004Slopestyle


Timetable:
Training: 11:00 bis 12:00 Uhr
Ridersmeeting :12:15 Uhr
Jamsession: 12:30-14:30 Uhr
Pricegiving: 15:30 Uhr
Gilt für alle Stationen !!!

Startgeld:
17€, (Startgeld + Liftticket) Kaution Startnummer 15 EURO

Nennungen:
Gottfried Haberl
gottfried.haberl@aon.at oder
+43-664-2006477

Nennschluss:
bis 1 Stunde vor Trainingsbeginn an der Talstation des jeweiligen Schigebiets. Nur wer sich an der Talstation anmeldet erhält das ermäßigte Liftticket!

Spezielle Acts sammeln für den beim Paragliden verunglückten Charles Brown, der seither im Rollstuhl sitzt.
Große Abschlussparty beim Tourfinale mit nationalen DJs im Barrestaurant ZARDINIS mit Tombola.

Text: Gängsta