Martin "Buffi" Rieß testet die Kickerline, Pic by Julian Mullan  

  Armin Staud
Pic by Simon Lemmerer
 
Snowvalley
Das Snowvalley auf der Planneralm ist wohl längst kein Geheimtipp mehr. Es zeichnet sich schon seit langer Zeit durch seine snowboarder freundliche Infrastruktur aus.

Schon vor vielen Jahren entwickelten die Begründer des Snowvalleys Erik Perko und Rudi Hajek einen Park, der einzigartig war und ist. Ein Parkkonzept, dass sich auf das ganze Gebiet erstreckt. Man hat also nicht nur einen abgegrenzten Bereich sondern die Möglichkeit das ganze Gebiet zu nutzen. Überall sind die Sprünge verteilt, somit kann man freeriden mit freestylen verbinden.

Durch das ständige Fahren entwickelt man sich weiter, da man jede kleine Kante und Welle ausnützen kann. Durch Erdformen entstand vor zwei Jahren die Kickerline, die eine optimale Größe aufweist um neue Tricks zu erlernen. Das Gebiet ist überschaubar und man fühlt sich in dieser Umgebung und Atmosphäre sofort wohl. Es ist eine Alternative zu großen, überfüllten und stressigen Gebieten. Und dass die Qualität stimmt beweißt der Level der Locals. Fahrer wie Flo Mausser und Bernd Mandlberger sind auf der Planneralm groß geworden und die HCCP hat einige Talente, die kräftig aufzeigen, wie zum Beispiel Armin Staud.
  Erik Perko himself  
Aktuelle Situation
Auch heuer hat Mastermind Erik Perko mit seinem Team einen feinen Park gebaut.
Während viele Gebiete im Westen und Süden noch auf die nötigen Schneemengen warten ist das weiße Gold im Snowvalley schon reichlich vorhanden.
Es steht die Kickerline, zwei Straigh Rails, die Curved Box und der Projump. Die Kickerline hat jeweils 2 Absprünge wobei der große etwa 8 Meter Table und der Kleine 3 Meter Table hat. Sie sind als Roller konzipiert, was zur Folge hat, dass man bei zu kurzen Sprüngen nicht so hart auf den Tisch knallt und somit auch neue Sachen ausprobieren kann. Die Landungen werden regelmäßig abgezogen und sollte dies einmal nicht der Fall sein kann man höflich am mittleren Sessellift fragen ob sie die Landungen präparieren könnten.

  Backcountry Action mit Bernd Mandlberger 
Pic by Simon Lemmerer
 
Es gibt ein neues langes Straight Rail mit etwa 4 Metern Länge, ein kurzes Straight Rail mit etwa 2 Metern Länge und die bekannte Curved Box (nach rechts gekrümmt).

Der Projump ist ein kleinerer Jump mit etwa 4 Metern Table.
Es soll auch noch die legendäre Seekarwächte, das Rainbow Rail, der Wall Ride und ein double kinked Rail aufgebaut werden.

Contests
Auch in dieser Saison wird es einige Contests auf der Planneralm geben. Nächster Event ist die Snowvalley Ralley vom 4.-6. März. Alle näheren Infos könnt ihr auch auf der neuen Homepage der HCCP erfahren.

Die Planneralm und das Snowvalley sind wirklich jeden Besuch wert. In dem Sinne viel Spaß auf der Planneralm!

Text: Martin "Buffi" Rieß
Foto Cover: Seppi Scholler by Simon Lemmerer