Die n.ASA startet in die zweite Saison und festigt somit die Position als übergreifende Netzwerkverbindung zwischen Ridern und Snowboardorganisationen in ganz Österreich. Die im vergangenen Jahr erfolgreich durchgeführten Contests wurden dieses Jahr optimiert wodurch der diesjährigen Vergabe des Titels ‚Austrian Master' (Österreichischer Meister) nichts mehr im Weg steht. Der Hauptevent (die Austrian Masters) wird am 17. März im k-park Kühtai mit Slopestyle beginnen und am 18. März im Nordpark/Innsbruck mit Halfpipe enden.

Die Rider werden nicht nur um den Titel des ‚Austrian Master' kämpfen sondern auch um ein Preisgeld von € 15.000.-.
Die overall Siegerin der Austria Cups Tour erhält zusätzlich eine Einladung für die Candy Jam 2006 in Are.
Der overall Sieger der Austria Cup Tour erhält weiterhin eine Einladung für die O´neill SB Jam Davos 2006.
Und der overall Sieger der Austria Cup Tour Jugend erhält eine Wildcard fürs Wängl Ästhetiker Tängl in Mayrhofen.
Als Qualifikationsmöglichkeit für die Austrian Masters 06 für die Disziplin ‚slopestyle' gelten die jeweiligen Austria Cup Tour Stopps (siehe unten). Der Halfpipe Event ist ein offener Bewerb, wofür die Qualifikation am 18. März im Nordpark stattfindet.
  Austria Cup Stopps 2006  
Termine
15. - 16. 10. 05 Kaunertal Opening, T
9. - 12. 12. 05 Mölltaler Gletscher, K Back on Snow Session
6. 1. 06 Lienz, Zettersfeld, T Sunsitepark Open
4. 2. 06 Kasten bei Lunz am See, NÖ n.asa Challenge
9. - 11. 2. 06 Krimml, 8th arena white devils sb weekend
11. 2. 06 Obertauern, Sbg Blue Tomato Run to the Hill
11. - 12. 2. 06 Waidring, T Zimtstern Slopestyle Weekend
24. - 26. 2. 06 Damüls, Vlbg. ARC - Austrian Rookie Challenge
25. 2. 06 Zell am See, La Resistance Slopestyle Challenge
3. - 4. 3. 06 Planneralm, Stmk HCCP Snowvalley Ralley
11. 3. 06 Schruns, Silvretta, Devil´s Kitchen