Junior Rockstar Christian Haller  
Junior Halfpipe
15.1.2006


Was für ein Auftakt-Wochenende bei den Burton European Open.
Die Junioren standen das ganze Wochenende im Mittelpunkt und bewiesen einmal mehr, dass die Zukunft des Freestyle Snowboardens mehr als gesichert ist: der 16-jährige Laax-Local Daniel Friberg (Covershot Homepage) feiert den ersten großen Titelgewinn in seiner jungen Karriere. Auf den Plätzen folgen ihm der gestrige Sieger Christian Haller (SUI) und der Italiener Manuel Pietropoli. Bei den Mädchen war es einmal mehr die Schweizerin Emilie Aubry, die nach gestern auch heute die Judges überzeugen konnte und somit Doppelsiegerin der Junioren ist.

Daniel, der knapp 20 km von Laax entfernt wohnt, lieferte die Überraschung des Tages, indem er bei seinem ersten großen Contest auch gleich den Titel mit nach Hause nahm! Seine Runs waren konstant und clean, er ging extrem hoch in der Pipe und das noch dazu mit sehr viel Style. Mit einem Frontside Nosebone, gefolgt von einem Backside 540 Mute Grab, Frontside 5 Melon Grab, Tailgrab, Lean Air und einem Backside 9 am letzten Hit war die Sache für die Judges klar.
Ein tolles Ergebnis ist dies auch für die Laaxer Freestyle Academy der Snowboardfahrschule, in dessen Team der 16-jährige trainiert. "Als Ziel hab ich mir das Semifinale gesetzt. Und jetzt habe ich gewonnen. Ich bin überwältigt!", meinte Daniel. Der Zweitplatzierte, Christian Haller, verpasste knapp den Doppelsieg - sein Run startete mit einem Lean Air, gefolgt von einem Method, Frontside 9 to Backside 9 Kombo, Frontside 7 und einem Switch Backside 7.
  Juniors am Stockerl  
Rider aus 17 Nationen inklusive USA und Neuseeland bildeten das Starterfeld. Die acht Finalisten hatten drei Runs, wiederum zählte der beste für das Endergebnis. In der perfekt geshapten 140 Meter langen Halfpipe waren bis zu sechs Hits pro Run möglich. 

Ergebnisse Junior Halfpipe
Junioren Frauen (14-16)
1. Emilie AUBRY - SUI - ROSSIGNOL
2. Kendall BROWN - NZE - ROXY/BURTON
3. Stephanie WEBER - SUI - BURTON
Youth Frauen (unter 14)
1. Stephanie REYNDERS - BEL - ROXY
Junioren Männer (14 - 16)
1. Daniel FRIBERG - SUI - BURTON
2. Christian HALLER - SUI - BURTON
3. Manuel PIETROPOLI - ITA - BURTON
Youth Männer (unter 14)
1. Ben WATTS - USA - BURTON
1. Nico KURZ - SUI
2. Hans MINDNICH - USA - BURTON
3. Dimi DE JONG - NED - NITRO
____________________________________________

Junior Slopestyle
14.1.2006


Sieger des Slopestyle Contests der Junioren ist der 16-jährige Schweizer Burton-Rider Christian Haller. Ihm folgten auf dem zweiten Platz der ebenfalls 16-jährige Amerikaner Bobby Witt. Der 15-jährige Norweger Carl Yngvar Christensen vervollständigte das Podium mit seinem 3. Rang.

Christian, der als Top-Favorit antrat, gewann schon die die HP Junior Jam bei den BEO 2004 und wurde letztes Jahr Zweiter im Junior Jam HP Contest. Christian dominierte überlegen das Feld mit einem unschlagbaren Run: Backside Air über die Corner gefolgt von einer Backside 9 to Switch Backside 9 Kombo an den Kickern und einem Frontside 7 Tailgrab über den letzten Kicker. Der zweitplatzierte Bobby Witt sicherte sich seinen Podestplatz mit einem Frontside 3 an der Corner gefolgt von einer Backside 5 to Switch Backside 5 Kombo.

Ergebnisse Junior Slopestyle
Junioren Frauen (14-16)
1. Emilie AUBRY -SUI- ROSSIGNOL
Youth Frauen (unter 14)
1. Stephanie REYNDERS  -BEL- ROXY
Junioren Männer (14 - 16)
1. Christian HALLER -SUI- BURTON
2. Bobby WITTY - USA- SANTA CRUZ
3. Carl Yngvar CHRISTENSEN- NOR
Youth Männer (unter 14)
1. Ben WATTS -USA - BURTON
2. Hans MINDNICH -USA- BURTON
3. Dimi DE JONG -NED- NITRO
  Christian Haller gewinnt den Junior Slopestyle  
Story BEO 2006 Qualification Men
www.burtoneuropeanopen.com