21. Kaunertal-Opening  
KAUNERTAL OPENING 2006 
powered by Suzuki
13.10.2006 - 15.10.2006,

Das Kaunertal Opening powered by Suzuki wird euch auch diesen Oktober die erste Gelegenheit für einen würdigen Saisonstart geben! So viel steht, trotz der nicht gerade berauschenden Schneesituation am Kaunertaler Gletscher in Tirol, fest!
Der erste große Schnee lässt sich heuer ganz schön viel Zeit. Wo die letzten Jahre um diese Zeit schon richtiger Winter herrschte, würden sich die Veranstalter des Kaunertal Opening powered by Suzuki augenblicklich wahrscheinlich ein paar Zentimeter mehr Schnee wünschen. Die gute Nachricht ist aber, das, trotz vieler gegenteiliger Gerüchte, das einundzwanzigste Kaunertal Opening powered by Suzuki stattfinden wird - und zwar in gewohnter Qualität!

Da die fette Kickerline im Snowpark aufgrund der hohen Temperaturen bis zum Austragungstermin wahrscheinlich nicht in Top-Qualität erhalten werden wird können, wird der Suzuki Superrider Contest am Areal neben dem Gletscherrestaurant als Best Trick Session auf der allseits beliebten Kaunertaler Up-Down Box ausgetragen. Das ändert natürlich auch nichts an der Vergabe der vielen fetten Sachpreise, die sich die Gewinner mit nach Hause nehmen können!

Die BackonSnow Testtour läßt sich ihren Auftritt beim feinsten Gletscheropening Tirols auch nicht nehmen und wird allen Testhungrigen in altgewohnter Manier die neusten Produkte der angesagtesten Hersteller zum gratis Test bereitstellen!
In der B+D Flic-Corner kann man sich gemütlich zurücklehnen und sich kostenlos die fettesten Snowboardmovies der Saison 2006/2007 zu Gemüte führen - jede Menge Gänsehaut ist dabei garantiert!

Und woran es bestimmt auch nichts zu rütteln gibt, ist das legendäre Partylineup des Kaunertal Openings powered by Suzuki, denn jedes der vergangenen zwanzig Openings hat noch in einer ordentlichen Party geendet! Am Freitag kann man sich da in der Feichtener Partylocation zum Aufwärmen S.Punch, Vanilla Sky und DJ real zu Gemüte führen. Und wer am Samstag bei Cheek Dakota und der österreichischen Fun-Ska-Formation Gudalajara noch immer nicht abgeht wie eine Rakete, der ist wohl selber schuld! See ya in Tirol!