Armin Staud, pic by Alex Z.  
Über 70 Rider trafen sich in Obertauern zum erneuten Blue Tomato Run to the Hill Snowboard und Freeski Contest. Es herrschten mal wieder Schneefall und arktische Temperaturen, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

Wie im Vorfeld beschrieben ging es gleich zu Beginn über ein superlanges Rail, gefolgt von einem Doublekicker, mit 14 Meter bzw. 7 Meter Table und zum Schluss über einen 5 Meter Wallride. Wer diesen nicht wollte, konnte auf eine A-Frame Box wechseln.

Die "Best of 2 Runs" Qualifikation wurde aufgrund der schlechten Wetterbedingungen etwas verschoben, doch Contest-Speaker Uwe schaffte es den Wettergott gnädig zu stimmen, sodass dann auch der eine oder andere Sonnenstrahl durch die Schneewolken drang.
  Erwin Polanc rutscht durch den Longplaypark2  
Zahlreiche Stars der Szene waren gekommen, darunter:
Seppi Schöller, Roland Scharmer, Erwin "Pole" Polanc, Phillip Gruber, Robert Wallner, Herby Thaler, Joshi Schaschl, Matevz Pristavec, Max Weickl, Winfried Lietz, Armin Staud, Christoph Söllner, Sebastian Knapp, Josh Absenger, Tobi Tritscher, Dominik Tritscher, Florian Galler, Tom Pribik, Mavin Salmina, Vera Janssen, Lisa Wohanka, Kathrin Gappmayr, Vanessa Waldenhofer, Urska Pribosic

Zahlreiche spektakuläre Finalsprünge begeisterten dabei sowohl Publikum, als auch Judges: Unter anderem ein Frontside 540 Indy Super Bone, ein Backside 540 Super Style und ein Backside 540 Monkey Grab.
Nach 2 verpatzten Runs, setzte sich dann Blue Tomato Teamrider Herby Thaler mit einen Cab 540 Backside Grab und einer Extraportion Style ganz oben aufs Podest. Dicht dahinter die Teamkollegen Roli Scharmer und Robert Wallner.

Ergebnisse:
Snowboard Herren
1) Thaler Herbert, AT (Team Blue Tomato)
2) Scharmer Roland, AT (Team Blue Tomato)
3) Wallner Robert, AT
4) Gruber Philipp, AT (Team Blue Tomato)
5) Polanc Erwin, AT (Team Blue Tomato)
6) Staud Armin, AT
7) Weickl Max, AT
8) Scholler Seppi, AT
9) Urbanji Joeri, BE

Snowboard Damen
1) Vera Janssen, DE
2) Lisa Wohanka, AT
3) Kathrin Gappmayr, AT

Freeski
1) Söllner Christoph, AT
2) Knapp Sebastian, AT
3) Absenger Josh, AT (Team Blue Tomato)
4) Tritscher Tobi, AT (Team Blue Tomato)
5) Tritscher Dominic, AT (Team Blue Tomato)
6) Höllwarth Toni, AT

Rookies
1) Galler Florian, AT (Team Blue Tomato)
2) Pribik Tom, AT
3) Salmina Marvin, AT
4) Domen Bizjak, SLO

Die Top 3 jeder Wertungsklasse haben sich automatisch für das Finale des Spring Battles im Absolutpark qualifiziert. Der Spring Battle 2006 findet vom 31.März bis 02. April im Absolutpark statt.

Der Blue Tomato Run To The Hill zählt als n.asa Qualifikationscontest für das Austrian Masters am 17. und 18. März im Nordpark.

Am Abend ging es dann im Monkeys Heaven so richtig rund! Herby Thaler investierte sein Preisgeld an der Bar gleich mal in Hochprozentiges und sorgte so für gute Stimmung bis in die frühen Morgenstunden!