Backside 360 Tailgrab

Trick: Backside 360 Tailgrab
Rider: Pauline Richon
Sponsoren: Rossignol, Roxy, Weps, Drake, Northwave,
Level, pulp 68
Lieblingsspot: verbier les diablerets, thyon, ovronnaz,
les crosets, and many more...
Beschreibung: Pauline Richon herself
Schwierigkeit: **

Pauline kommt aus Martigny in der Schweiz. Bereits vor zwei Jahren bei ihrem Soulcity Debut rockte sie gewaltig und lehrte nicht nur den Mädchen sodern auch den Jungs mit einem gewaltigen BS Rodeo Flip das Fürchten. Inzwischen checkt sie bei Contests meist zuerst Standard-Tricks um die Judges zufriedenzustellen, und wenn das klappt zeigt sie als Draufgabe was sie wirklich drauf hat.
Diesen BS 360 Tail machte sie beim Soulcity 2001, womit sie sich locker den Sieg holte. Zweiter Finaltrick war ein 720er.



  

Checke deinen Speed damit der Trick nicht zu weit geht, das kann weh tun.
Zu langsam kann aber auch unangenehm werden.



   Wenn man den Kicker erreicht, muss man aufpassen, dass man weiterhin gerade fährt und nicht zu früh wegdreht. 


   Erst wenn dein hinteres Bein das Ende des Kickers erreicht, drehe deinen Kopf und deine Schultern zurück.


  

Schau auf dein Tail, und es wird sich ganz einfach in Backsiderichtung drehen.

Backside Spins allgemein:
Regular: Rechtsdrehung
Goofy: Linksdrehung



   Sobald du dein Tail siehst - grab it - mit deiner hinteren Hand. 
 


   Halte es fest, ...


   und du wirst einfach weiter spinnen.


   Pauline ist eine routinierte Riderin die kein Problem damit hat das Board so lange wie möglich zu halten. Ihre Kompakte Haltung und das Gefühl für die Drehung helfen ihr dabei.


   Sobald wie möglich die Landung anzoomen, -wenn es soweit ist,..


   lasse das Board los.


  

Wenn du den Schnee erreichst, sag dir selbst, dass ...


 


 



   ...du nicht auf deinen Arsch fallen wirst, sondern den Trick einfach stehst.


   du hast es geschafft!!!! siiiick!!!


bye and have fun,
pauline




  

Geschwindigkeit einstellen:
sehr schnell
schnell
mittel
langsam
sehr langsam