Dominik Hernler gewinnt FISE

13.05.2013 - TOPSTORY

In einem spannenden Finale kommt es zum Showdown zwischen Dominik Hernler und Daniel Grant

Die Wakeboard Saison startet mit einem österreichischen Sieg von Dominik Hernler beim FISE in Frankreich

Beim ersten großen europäischen Contest der Saison, dem „International Festival of Extreme Sports“ (FISE), konnte sich der 21jährige Kärntner Dominik Hernler gegen das starke internationale Fahrerfeld durchsetzen und landete nach einem spannende Finale gegen Daniel Grant (GBR) auf dem 1. Platz. Der tolle Auftakt lässt auf eine erfolgreiche Wakeboard-Saison für Österreich hoffen.

Souverän durch Qualifikation und Semifinale stand Dominik Sonntag Nachmittag im per Webstream live übertragenen Finale Wakeboard Pro der letzten 4 Rider. Im Head to Head Duell msste er zunächst gegen James Windsor (AUS) ran. Mit seinem Signature Backmobe und den fettesten Tricks am Wallride war Dominik nicht zu biegen. Im zweiten Semifinale schaltete Daniel Grant (GBR) den Deutschen Nico von Lerchenfeld aus.

Somit kam es zum Showdown zwischen Daniel und Dominik. Daniel musste vorlegen und stürzte komplett unerwartet am Kicker. Dominik fuhr 3 von 4 Läufen an den zwei System Strecken komplett durch. Beim BS 7er kam er ebenfalls zu Sturz, doch als Daniel erneut am Kicker fiel, war die Sache entschieden.


Sehr hier den Replay vom Finale: