Österreichische Wakesurf Staatsmeisterschaften

11.09.2014

Nadine Antos und Markus Lahmer holen in Kritzendorf die ersten Österreichischen Meistertitel im Wakesurfen.

Österreichische Wakesurf Meisterschaften - Sieger

Am vergangenen Wochenende wurden erstmals Österreichische Meisterschaften im Wakesurfen ausgetragen. Die neue Disziplin am Boot hat sich in kürzester Zeit vom Sideevent des Wakeboardens zur echten Wettkampfdisziplin entwickelt. Bei der Wakesurfbase Kritzendorf im Strombad wurden in vier verschiedenen Kategorien Titel vergeben.

Lokalmatadorin Nadine Antos konnte sich bei den Damen sowohl in der Kategorie Surf- als auch im Skimstyle durchsetzten. Den Unterschied macht das verwendete Board und die damit verbunden Tricks und Moves. Platz zwei ging an die Wasserski Kaderathletin Irena Rohrer aus Pörtschach vor Andrea Stepper.

Markus Lahmer

Bei den Herren setzte sich Markus Lahmer, ebenfalls vom Wakeboard und Wasserskiclub Wien in beiden Disziplinen durch. Im Skimstyle lag er bereits nach der Qualifikation voran. Im Finale konnte Lahmer auch mit dem Surfboard überzeugen und durfte sich am Ende über zwei Goldene freuen. Die größten Konkurrenten kamen vom Club Definitiv Orange aus Ardagger. Andreas Krüger holte mit dem Skimmer Silber und beim Surfen Bronze. Sein Clubkollege Michael Steinlesberger machte es genau umgekehrt.

Michi Bogner